Frage von chrizcee1992, 51

Kennt jemand Anlaufstellen?

Ich will aufhören zu rauchen. Aus eigener kraft bin ich nicht in der Lage dazu. Kennt jemand Anlaufstellen wo ich Hilfe bekommen kann?

Antwort
von rommy2011, 12

ich habe vor über 6 jahren mit dem rauchen aufgehört, habe 45 jahre lang geraucht, ich habe es auch immer wieder versucht aber mehr wie 1 jahr nichtrauchen habe ich nicht geschafft.

dann hat mir mein hausarzt champfix empfohlen und damit war ich bereits nach 30 tagen absoluter nichtrauchen, die zigi hat einfach nicht mehr geschmeckt. aber das gibts nur auf privatrezept, hat vor 6 jahren ca.100 euro gekostet

Antwort
von pn551, 30

Deine Krankenkasse wird Dir bei der Suche nach Entwöhnungstherapien helfen. Bei der Suche im Netzt sei vorsichtig, da kann man auch auf Scharlatane hereinfallen.

Antwort
von dandy100, 35

http://www.anbieter-raucherberatung.de/suche.php

Kommentar von chrizcee1992 ,

Mal ne frage wenn beim Anbieter auf dieser Plattform 80 Euro Bei kosten steht und bei übermahne der Krankenkasse 90% steht Heist das, dass ich nur 10% der 80 Euro selber zahlen muss? oder sind die 80 Euro schon die 10% der gesamten summe?

Antwort
von kubamax, 10

Sportvereine. Wenn Du dich mit Leuten umgibst, die nicht rauchen, wie aktive Sportler, dann gewöhnt man es sich leichter ab, weil man mithalten will.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten