Frage von MagicianofCards, 75

Kennt ihr zufällig megaschwere bzw. unlösbare Probleme aus den verschiedenen Wissenschaften, die allerdings gleichzeitig verdammt einfach wirken?

Ein Beispiel hierfür, nur damit alle wissen, wonach gesucht wird, ist z.B. dieses Problem hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Dreiteilung_des_Winkels Es wäre schön, wenn jeweils ein Problem aus der Chemie, der Physik, der Biologie und der Mathematik hier auftauchen könnte :) Vielen Dank ^^

Antwort
von 0Ichputzhiernur, 13

Ich persönlich kann nur auf ein paar Fragen in der Mathematik verweisen:

-Goldbachhhypothese

-Die Quadratur des Kreises

-Der vier Farben Satz

-Die Kepler vermutung

-Die Mordell Vermutung

-Das drei Körper Problem

-Die Rieman Hypothese

-Die Poincare Vermutung

-Das P/NP Problem

-Die Navier Stokes Gleichung

-Die Massenlückenhypothese

-Die Vermutung von Birch und Swinnerton-Dyer

-Die Hodge Vermutung

-Das Brocard Problem

-Ungerade perfekte Zahlen

-Das Collatz Problem

-Existenz von perfekten Quatraten

-Die einsame Läufervermutung

-Conways Thrackle-hypothese

-Irrationalität der Euler-konstante

-Reele quadratische Körper

-Langtons Ameise

-Die Hadamard-Matrix-Vermutung

- Die Fermat-Catalan-Gleichung

-Die ABC vermutung

Bei Physik und den anderen Fächern fällt mir auf die schnelle allerdings nichts wirklich interessantes ein xD Ich habe zwar ein paar Bücher über solche Themen in denen ich nachschlagen kann, allerdings bin ich gerade mit dem Handy unterwegs, aber später kann ich dir gerne auch in den anderen Fächern weiterhelfen =)

Liebe Grüße und eine schöne Restwoche

Bella

Kommentar von MagicianofCards ,

Sind ein paar interessante Sachen dabei, Danke! :)

Antwort
von Maarduck, 26

Für Mathematik empfehle ich die Suche nach einer Formel für Primzahlen. Wie lässt sich bei gegebener Primzahl die nächstgroße Primzahl berechnen?

Für Physik empfehle ich das Dreikörperproblem:

https://de.wikipedia.org/wiki/Dreikörperproblem

Für Chemie empfehle ich die Frage nach einem Festkörper der härter ist als Diamant; bisher noch nicht synthetisiert, obschon oftmals behauptet

http://e-collection.library.ethz.ch/eserv/eth:29709/eth-29709-02.pdf

Für Biologie empfehle ich die Frage nach Rauschdrogen, die die Intelligenz steigern. Obschon oftmals behauptet, z.B. für Psilocybin konnte die Steigerung nie eindeutig und unstrittig nachgewiesen worden. 

Kommentar von MagicianofCards ,

Joa die oberen zwei Sachen hab ich auch schon überlegt, aber das Zweikörperproblem ist alleine, wenn man es nicht kennt, ja schon relativ herausfordernd :D und das mathematische ist zu bekannt aber der Rest, Danke ^^

Antwort
von PWolff, 23

Chemie: Anzahl der Isomere von Alkanen (beachte die Überschneidungen bei stark verzweigten Alkanen)

Physik: man kann die Einheiten für Länge, Zeit, Masse etc. so skalieren, dass die Naturkonstanten genau den Zahlenwert 1 erhalten - bis auf die einheitenlose Feinstrukturkonstante. Wieso hat diese blöde Zahl den Wert, den sie hat?

Biologie: eine lebende Zelle nachbauen und lebensfähig machen

Mathematik: Goldbachsche Vermutung: Jede gerade natürliche Zahl größer als 2 lässt sich als Summe zweier Primzahlen darstellen - wahr oder falsch?

Kommentar von MagicianofCards ,

Die sind nicht schlecht, das mathematische kenn ich schon, ist mir nicht gleich eingefallen, aber danke für den Rest :)

Kommentar von Maarduck ,

Goldbachsche Vermutung: Jede gerade natürliche Zahl größer als 2 lässt sich als Summe zweier Primzahlen darstellen - wahr oder falsch?

Hä?, stimmt natürlich. Ist der Beweis nicht trivial?

Kommentar von PWolff ,

Veröffentliche den Beweis und werde weltberühmt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Goldbachsche_Vermutung

Antwort
von Bezzygun, 41

Wie löst man eine negative Zahl unter einer Wurzel ?

Kommentar von LiFe0 ,

wurzel aus -1 ist i. (imaginäre zahl)

Kommentar von MagicianofCards ,

zu simpel :/

Kommentar von kalippo314 ,

Nur in der Menge der Imaginärzahlen gibt es eine Lösung (siehe Life0), sonst unbestimmt.

Antwort
von LiFe0, 33

Milleniumsprobleme für der mathematik
Doppelspaltexperiment bei quantenteilchen für physik für biologie vlt. Der tod... für chemoe fällt mir auf anhieb nichts ein

Kommentar von kalippo314 ,

Warst schneller seh ich grad :)

Kommentar von LiFe0 ,

:D

Kommentar von MagicianofCards ,

Zu bekannt, ich helfe morgen so als eine Art Lehrer aus und soll den "Rätselgeist" in ein paar Studenten wecken :D

Antwort
von kalippo314, 27

Die sogenannten Millenium-Probleme.

Antwort
von josef050153, 10

Eines wäre wohl:

Warum werden hier so viele dumme Frage gestellt?

Kommentar von MagicianofCards ,

Gegenfrage, wenn du nicht sinnvolles beisteuern willst, wieso verbringst du dann deine Zeit hier, wenn du nicht mal Spaß an Trollfragen hast. 

Ich nehm die Antwort mal vorweg, es ist ein Armutszeugnis und zeugt von einer einsamen Persönlichkeit..

Keine Sorge, Hilfe ist auf dem Weg: 

https://www.selbsthilfenetzwerk-sachsen.de/

Kommentar von josef050153 ,

Eines der großen Probleme der wahren Deutschen ist, dass sie sich selbst viel zu ernst nehmen.

Nimm es doch etwas lockerer! Außerden habe ich eine Frage gestellt, die mich wirklich interessiert, denn im Gegensatz zu vielen Fragestellern, verbringe ich nicht so viel Zeit am Computer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community