Frage von Dantor3000, 32

Kennt ihr Unterschiede zwischen den Merrowingern und Westgoten?

Antwort
von Fontanefan, 10

Herrschergeschlecht - Volk. Das ist der Unterschied. 

Du willst freilich sicher danach fragen, weshalb das Westgotenreich untergegangen ist, das Frankenreich der Merowinger aber eine Traditionslinie über das Kaiserreich der Karolinger bis zum modernen Frankreich begründete. Das heißt: Der Unterschied zwischen Westgotenreich und dem Frankenreich der Merowinger ist der: Das eine Reich ging rasch unter, das andere hatte länger Bestand und begründete eine Tradition vom frühen Mittelalter bis heute.

Die nächste Frage ist: Wie erklärt sich die unterschiedliche Entwicklung des Westgotenreichs im Vergleich zum Reich der Franken.

Kurzantwort: Chlodwig entschied sich schon früh, den katholischen Glauben anzunehmen. Das ermöglichte die spätere Zusammenarbeit mit dem Papsttum.

Die Westgoten standen an der vordersten Front im Kampf gegen den Siegeszug des Islam. Karl Martell bildete sozusagen die zweite erteidigungslinie, an der sich die Wucht des Angriffs brach.

Antwort
von DukeWellington, 8

Das ist genauso, wie wenn du fragst, wo der Unterschied zwischen einen Apfel und einer Ameise liegt- das eine hat mit dem anderen nichts zutun.

Die Westgoten waren ein Volk in der Spätantike

Die Merowinger die Herrscherdynastie der Franken. Danach kamen die Karolinger, deren bekanntester Vertreter Karl der Große ist

Antwort
von JBEZorg, 7

Merowinger ist eine Dynastie. Westgoten ein Stämmeverbund.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community