Frage von DerSensenmann, 40

Kennt ihr Ultrabooks/Laptops für CAD Engeneering und kreatives Arbeiten (Adobe CC)?

Hi liebe Community,

ich wechsle in ein paar Wochen auf eine Schule mit Schwerpunkt 'Design'. Da mir empfohlen wurde, ein Laptop anzuschaffen und ich nur wenig Ahnung davon habe, zerbreche ich mir im Moment den Kopf... Daher frage ich euch ;)

Voraussetzungen (empfohlen von der Schule):

- 2,9 bis 3,1 GHz Prozessor

- 8 / 16 GB RAM-Speicher

- Grafikkarte z.B. Intel HD 4600

Wir arbeiten dann hauptsächlich mit den Programmen der Adobe CC und dem modeling-program '3DSmax'.
Ich denke zudem dass das Display eine hohe Auflösung haben sollte, wegen der Bild- und Videobearbeitung.

Kennt ihr da Laptops die euch spontan einfallen würden? Oder benutzt ihr eins mit dem ihr gute Erfahrungen gemacht habt?

Budget bei ca. 1500€

würdet mir echt helfen...

LG DerSensenmann

Antwort
von DimonT, 27

Hallo,

also wenn du ein Ultrabook suchst hast du hardwaretechnisch nicht viele Ausweichmöglichkeiten. Von der Taktrate her kommt nur ein i7 in Frage. Bei den Ultrabooks wird ein zweikerner i7-6500U immer verbaut. Dazu sind 8 GB RAM und eine SSD standard. Die Grafikkarte der Skylake Reihe, die Intel HD520 ist aber etwas schwächer als dei Intel HD 4600, obwohl dakommt es auch darauf an, ob die Grafikkarte mit DDR4 oder DDR3 RAM rechnet. Bis 1500 EUR hast du eine Spanne an Laptops, die alle ziemlich gleich ausgestattet sind - 12,5-13,3 Zoll, ein i7-6500U Prozessor, 8 GB RAM und eine 256 GB oder 512 GB SSD. Hier ein paar Vorschläge - ich würde einen besseren bzw. höherpreisgeren Anbieter dir empfehlen, wie z. B. HP oder Dell.

z. B. ein Ultrabook von Dell: https://www.amazon.de/Dell-7359-4839-Notebook-Touchscreen-schwarz/dp/B016AELR10/...

Oder ein HP Spectre Converitble Ultrabook (mit Touchscreen): https://www.stunobo.de/produkt/hp-spectre-x360-13-4204ng-133-qhd-touch-oled-inte...

https://www.stunobo.de/produkt/hp-spectre-x360-13-4132ng-133-full-hd-touch-intel...

Die beiden unterscheiden sich vor allem durch die Form von ihrem Gehäuse.

Die Leistung ist relativ gleich - zu Throttling wird es aber bei längeren Simulationen wohl sowieso kommen, weil die Prozessoren kurz vor der Überhitzung sich heruntertakten.

Eine Alternative wäre ein 15 Zoll Notebook mit einem i7-6700HQ Prozessor, welcher 4 Kerne hat und dementsprechend leistungsfähiger ist als der i7-6500U (mit 2 Kernen und Hyperthreading). Der Prozessor würde dann auch eine bessere Luftung bekommen, weil ein Notebook mehr Platz für Kühlfunktionen bietet. In deinem Preisbereich um die 1500 EUR herum gibt es noch keine mobilen Workstations, aber dafür Gaming Notebooks, welche die Leistung mitbringen. Aber die sind schwerer (2,5 kg + Ladegerät) und verlieren nach 2-3 Stunden den Saft.

Obwohl ein Ultrabook wird bei Volllast ohne Steckdose auch nur max. 2 Stunden durchhalten.

Wir hoffen wir konnten Ihnen etwas helfen.

Viele Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community