Frage von iloveballet123, 79

kennt ihr tanzschulen mit internat?

ich suche eine tanzschule in meiner nähe,weil ich endlich wieder professionell tanzen will...danke schon mal im vorraus für eine antwort:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tanzistleben, Community-Experte für Ballett, 33

Hallo,

was meinst du mit "wieder professionell tanzen"? Wie alt bist du? Hast du schon einmal eine professionelle Schule besucht?

Vor allem solltest du wissen, dass wirklich gute, ernstzunehmende Tanz-Internate ausschließlich die staatlichen Schulen sind, wo der Unterricht gratis ist! Dort bezahlt man nur fürs Internat, wobei es dafür bei Bedarf auch Zuschüsse gibt. Allerdings sind diese Schulen darauf ausgerichtet, professionelle Tänzer auszubilden, weshalb die Aufnahmeprüfungen dementsprechend schwer sind. Besonders, wenn man in eine höhere Klasse einsteigen möchte, muss man schon einiges an Können vorweisen können.

Schulen, die monatlich 1000 und mehr Euro verlangen, sind unseriös und haben in der Branche einen sehe geringen Stellenwert. Aus einer dieser privaten Schulen kommend, ist es höchst unwahrscheinlich, je als Tänzer arbeiten zu können. Vor allem werden diese Schulen jedem, der nicht gerade 90 kg hat oder ein 15 cm kürzeres Bein, Talent bescheinigen, da sie auf die horrenden Schulgeld angewiesen sind.

Du musst also gut überlegen, ob du so einer Schule Geld in den Rachen stopfen willst.

Liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Kommentar von iloveballet123 ,

vielen dank für deine antwort.ich bin 15,fast 16 und habe schon mal professionell getanzt.musste aber wegen einem klinikaufenthalt ein halbes jahr aufhören.welche staatlichen schulen sind gut und verlangen nur geld fürs internat?

liebe grüße lena(iloveballet123)

Kommentar von Tanzistleben ,

Hallo Lena,

in welcher Profi-Schule warst du denn vor der Pause? Kannst du dort nicht weitermachen? Oder was meinst du damit, schon professionell getanzt zu haben?

Die wirklich guten Schulen sind John Cranko in Stuttgart, John Neumeier in Hamburg, die staatlichen Hochschulen in Berlin, Hamburg und München, die Palucca-Schule in Dresden. Mannheim und Essen-Werder geht auch noch - wenn wir von Schulen in Deutschland sprechen. Sonst sind natürlich auch die Ballettakademie der Wiener Staatsoper, die Royal Academy of Dance in London, die Akademie der Budapester Staatsoper und die Ballettschule der Pariser Oper empfehlenswert. 

Allerdings musst du schon ein sehr hohes Niveau mitbringen, wenn du mit fast 16 noch in einer dieser Schulen unterkommen möchtest, denn in dem Alter ist die Ausbildung eigentlich schon abgeschlossen. Die beiden Jahre bis zum Abitur dienen dem Feinschliff und dem ausführlichen Repertoirestudium. Es muss dir auch klar sein, dass das, wie ich schon in meiner Antwort gesagt habe, die einzigen ernstzunehmenden Schulen sind, nach deren Abschluss du Chancen hast, als Tänzerin arbeiten zu können. 

Die Ausbildung ist extrem hart und wenn du nicht 100% gesund bist, auch nicht zu schaffen. Ich weiß nicht, was du hattest, aber bedenke bitte, dass in allen Schulen auch eine ausführliche ärztliche Untersuchung darüber entscheidet, ob du aufgenommen wirst oder nicht. Ich will dir nichts ausreden, aber dieser Beruf ist wirklich kein Zuckerschlecken und wenn jemand schon von vornherein nicht topfit ist, auch kaum durchzuhalten. 

Aber versuch zuerst einmal die Aufnahmeprüfungen, am besten an mehreren Schulen, dann wirst du selbst sehen, wo du stehst und was machbar ist.

Wenn ich dir sonst irgendwie helfen kann, schreib mir einfach. Wenn du möchtest, auch per PN.

Liebe Grüße Lilly

.....und vielen Dank für das Sternchen! 

Antwort
von webya, 55

Wie viel Geld kannst du dafür ausgeben und wo wohnst du denn? 

Kommentar von iloveballet123 ,

wenn möglich nicht so viel,aber spare bis ich das geld habe...

ich wohne in sachsen-anhalt

Kommentar von webya ,

ok, dann fang erst mal an zu sparen. Du musst schon mit 1000€ mtl. rechnen. Das ist nicht billig.

Kommentar von iloveballet123 ,

hab schon eine weile gespart und meine tanzlehrerin hat gesagt sie bezahlt das 1.jahr

Kommentar von webya ,

Deine Tanzlehrerin bezahlt mal eben über 10.000€?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community