Kennt ihr schöne Handwerksberufe für Frauen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Danach würde ich wirklich nicht fragen wenn ich Du wäre. Denn Deine Frage lässt sich auch anders formulieren: 

Ich bin weiblich und möchte einen handwerklichen Beruf erlernen. 

Könnt Ihr mir bitte sagen wo ich ganz bestimmt einen Platz auf der stinkenden Hühnerleiter erobern kann? 

Es soll ja tatsächlich hier und da so Grüppchen von zusammen arbeitenden Männchen geben die sich auch eine Hühnerleiter angeschafft haben um sie mit ihren vielfältigen Duftmarken zu "verzieren". Nach meiner Kenntnis ist es aber immer noch die Ausnahme. 

Wenn Du also Böcke hast Maurerin zu werden um Dich dann später in eine Richtung spezialisieren zu können, dann lasse Dich nicht abhalten. Als Mauererin stehen Dir selbstverständlich manche körperschonenden Hilfsmittel zur Verfügung. Viele davon gibt es auch für die Pflege. Aber da sind sie zu teuer, ist nicht genug Platz da um sie überhaupt aufstellen, geschweige denn nutzen zu können..... . 

Und die Männer, wie reagieren die? So wie Du auftrittst. Ganz einfach. 

Allerdings ist es bei Männern durchaus eher üblich gleich mal zu Beginn so manche sehr harmlos gemeinte Derbheit raus zu lassen. 

Wenn Du dann davon ausgehst dass Dein Geschlecht irgendwie diskriminiert oder so wird

dann forderst Du nach Wahrnehmung der Männer für die Zusammenarbeit von ihnen genau diese Haltung Dir gegenüber ein

Wenn Du solche gerne mal reichlich dummen Sprüche - kommt auch in Chefetagen vor - mit vergleichbaren Sprüchen über Männer beantwortest

dann nehmen sie Dich gerne näher unter die Lupe. Als Teil ihrer Gemeinschaft und nicht mehr als Weibi oder Männi. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn Du mich fragst ist Zimmerin ein toller Beruf und die Kolleginnen die ich kenne sehen das ähnlich...

Aber mal im Ernst, wenn Du ins Handwerk möchtest und noch nicht weißt wohin dann such Dir einfach mal ein paar spannende Berufe oder Firmen heraus und mache dort mal ein Praktikum! Schau ruhig auch mal in einen richtigen Bauberuf hinein (ich hatte nicht erst eine junge Frau die bei mir Praktikum gemacht hat und mittlerweile auch in der Ausbildung zur Zimmerin ist) und vielleicht dagegen in ein feineres Handwerk wie Goldschmiedin. So kannst Du sicherlich schon mal die grobe Richtung heraus finden was Dir mehr liegt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht Goldschmied, da braucht man nicht schwer heben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oh wieso nicht wissen was man machen möchte ist ja ok aber wies schon festlegen im handwerk?

was sind deine stärken und deine schwächen?

im metall berufe wirst am meisten verdienen und auch die aufstiegsmöglichkeiten sind am besten?

aber man kann auch im bäckerei bereich oder metzgerei bereich -:)

sage was deine stärken sind oder was du gerne machen möchtest?

jeder kennt visonen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Directioner1995
29.03.2016, 17:24

ne ich weiß leider echt nicht, muss auch nicht unbedingt Handwerk sein.Ich arbeite zurzeit nur als Aushilfe in einer Metallfirma in der Produktion,also nur so Aushilfstätigkeiten wie einpacken und die Produkte vor der Bearbeitung fertig machen und diese Arbeit gefällt mir irgendwie ,also ich muss die ganze Zeit mit meinen Händen nur arbeiten.An sich wäre ich gerne Musiker oder Fotograf ,aber da das eher unwahrscheinlich ist muss ich ja irgendwas anderes machen :D.

0

Restauratorin oder allgemein Tischlerhandwerk/Holzbearbeitung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Directioner1995,

schau mal hier:

karrierebibel.de/was-soll-ich-werden/

portal.berufe-universum.de/

aubi-plus.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Raumausstatter ist ganz Spannend und vielseitig 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung