Kennt ihr Pro's und Kontra's für bzw. gegen Marken?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Pro ist - wenn man es denn so betrachten will - dass die Leute sich dann einer bestimmten Gruppe "zugehörig" fühlen können.
Für manche Leute ist es eben unmöglich so etwas "normal" zu erreichen und für diese ist das dann eine Option.

Großes Kontra ist dann aber natürlich - dann neigt man schnell dazu Leute auszugrenzen oder auf sie herabzusehen. Man fühlt sich schnell (gerade bei teuren "Premiummarken" wie z.B. Apple) als etwas "Besseres" und die Menschen die der Gruppe nicht angehören erscheinen irgendwie "minderwertig" oder "uncool".

Das ist natürlich dann keinesfalls richtig, immerhin könnten einfach nur deren Prioritäten anders liegen, aber es gibt leider Menschen, die so denken.

PRO ist auf jeden Fall, wenn man das Ganze dann nun einmal wirtschaftlich betrachtet: Marken haben einen sehr hohen Wiedererkennungswert.
Das ist natürlich immer gut, schließlich ist sowas auch Werbung.
Ausserdem ermöglichen sie den Leuten auch ein Stückweit etwas zu "besitzen", was z.B. ihre Lieblingsstars auch benutzen und sich auch da etwas zugehörig zu fühlen.

Kontra ist dann aber auch, dass es halt immer Leute geben wird, die gegen Marken hetzen. Dann wird man als "Bonze" verschrien, weil man sich das neue iPhone gekauft hat - aber vielleicht gefällt es einem ja einfach nur.
Mit einer Marke kommen leider auch immer viele Stereotypen oder Assoziationen, die mit diesem Produkt bzw. der Marke verbunden werden.
Das ist natürlich Blödsinn, aber sobald einmal "Apple = Bonze" in den Köpfen verankert ist, ist dies leider nur sehr schwer wieder da herauszubekommen.

LG
Utau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ich finde das auch,bei Markenklamotten werden Leute gemobbt oder nieder gemacht und anders rum auch! Also von mir aus würden sowieso alle Marken und Nicht Marken gelten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung