Frage von KrissxD,

Kennt ihr Pflanzen mit Unglücks und/oder Todes Symbolik?

Also ich suche Pflanzen die magische oder im volksglauben unglücks und todes symbolik haben. Weiss jemand welche ?

Hilfreichste Antwort von Terrier74,

Am ehesten noch die Eibe. Die wird sehr oft auf Friedhöfen angepflanzt.

Antwort von unknown1966,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich kann nur was zu Todes Symbolik sagen: Nelken sind die typischen Beerdigungsblumen.

Antwort von geniesserin,

Spontan würde ich sagen der Fliegenpilz. Blumen zur Beerdigung sind die Calla und die weiße Lilie.

Kommentar von Terrier74 ,

Leider ist ein Fliegenpilz keine Pflanze...

Antwort von schlossgeist,

Ich kenne es nur von Lilien

Kommentar von anitari ,

Das kenne ich auch. Besonders Schwertlilien (Iris). Dabei sind die so schön.

Viele verbinden weiße Blumen schlechthin mit Tod und Friedhof, ebenso die Stiefmütterchen.

Antwort von saxsells,

Alle Pflanzen die mit Tod in Verbindung gebracht werden, werden vom Menschen gnadenlos ausgerottet. Bin froh, dass es wenigstens in Südafrika die auch mal bei uns heimische Teufelskralle noch gibt. Hab Arthrose und da hilft Teufelskralle sehr gut. Außerdem halte ich wenig vom Tod, denn der Tod ist nur ein Übergang in eine andere Welt. Wer sagt uns hier, dass unsere diesseitige Welt die Wahre ist? Nelke ist nur die Nagelblume. Und Alraune kenn ich nur vom Kreuzwort. Ich würde sagen, das Mutterkorn. Das hat schon sehr viele umgebracht.

Kommentar von Terrier74 ,

Mutterkorn ist keine Pflanze, sondern ein Pilz!

Kommentar von saxsells ,

Stimmt!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Glücksklee als Unterpflanzung nutzen Töpfe mit Glücksklee haben sich als kleines Gastgeschenk zum Jahreswechsel etabliert. Die zarte Grünpflanze leidet aber unter dem warmen, trockenen Raumklima. Zu einem zweiten großen Auftritt verhelfen Sie dem Glücksklee, wenn Sie die Pflanze direkt nach der Blüte ins Freie umtopfen. Ideal macht sich Glücksklle als Unterpföanzung von (hochstämmigen) Kübelpflanzen. Innerhalb eines Jahres bewuc...

    1 Ergänzung
  • Löcher in Radieschenblättern / Erdflöhe Jetzt sind sie wieder unterwegs: Winzige Käfer, die ordentlich springen können und deswegen Erdflöhe genannt werden. Sie fressen kleine Löcher in die Blätter von Radieschen, Kohlgewächsen und Rucola. Dagegen gibt es einfache Mittel. Die kleinen Hopser mögen trockene Böden. Halten Sie also den Boden gut feucht. Regelmäßiges Hacken bzw. eine Mulchschicht treiben sie ebenfalls in die Flucht. I...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community