Frage von WerderFan999, 23

Kennt ihr noch gute positive und negative Argumente dass wenn wir ein Jahr ohne müll leben würde es eine Zeitverschwendung sein?

Antwort
von priesterlein, 16

Man sollte immer möglichst ohne Müll leben aber was genau hat das mit Zeitverschwendung überhaupt zu tun? Solange du da keinen Zusammenhang herstellst, erscheint die Frage irgendwie ohne einen Sinn.

Kommentar von WerderFan999 ,

Ja ob es was bringt ob es deswegen weniger müll auf der Erde geben wird

Kommentar von priesterlein ,

Danke, das hatte ich nicht so verstanden.

Die Zeit, in der man Müll vermeidet, ist nicht verschwendet. Man selber muss weniger wegschmeißen und man fängt an, auf Produkte zu achten, die schon von sich aus weniger Wegwerfmüll beinhalten.

Ein einzelner wird da global gesehen nichts bringen, aber Werte und Verhaltensweisen können von anderen mehr oder weniger übernommen werden und dann kann es sein, dass sich Müllprodukte weniger gut verkaufen und das kann dann noch weitere Wellen schlagen, wenn sich Industrien darauf einstellen und ihre Produkte auf weniger Müllgehalt ändern.

Da es immer noch genug asoziale Elemente gibt, die ihre Zgarettenreste und anderen Müll frei in der Landschaft verteilen, sind wie aber noch ganz weit davon entfernt, eine sauberere Menschheit zu werden, die es sich abgewöhnt, die Umwelt unnütz chemisch, biologisch und akustisch zu verschmutzen und dadurch zu zerstören.

Antwort
von Sally2000, 12

Müllmänner werden Arbeitslos

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community