Frage von Dkdance93, 382

Kennt ihr myfinance und simple money?

Ich habe bei beiden Internetportalen eine Finanzanfrage gestellt und das erste Dokument welches mir per Post geschickt wurde, unterschieben. Es stand: "Bitte unterschreiben sie, damit wir ihnen die Originalverträge zuschicken können". Die geschah aber dann wollten beide Unternehmen eine Gebühr von über 200€ per Nachnahme. Hatte ich nicht und dachte das Thema wäre erledigt doch falsch. Jetzt drohen mir beide mit einem Inkasso Unternehmen. Was kann ich tun? Ich bin gerade fertig mit der Ausbildung, Minijobberin und muss bald mein Leben selbst stemmen. Ich habe schon nach Anwälten ausschau gehalten die da kostenlos helfen.

Was denkt ihr?

Antwort
von maccvissel, 367

Geh mit den Unterlagen schnellstmöglich zur nächstgelegenen Verbraucherschutzstelle. Die können Dir weiterhelfen und sagen, wie Du vorgehen mußt.

Lies Dir auch mal das hier durch:

http://verbraucherschutz.de/wer-hat-erfahrung-mit-myfinance-hag/comment-page-1/#...

Antwort
von Lykane, 292

Hallo Dkdance93,

ich hab den gleichen misst gemacht wie du.

Was ist bei dir rausgekommen?

Brauche dringend Hilfe.

Danke vorab

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten