Kennt ihr Kuchen/Torten ohne Backen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Wie wäre es mit Schkoladenmousse?

Zutaten

200 Gramm Schokolade nach Wahl (nur keine die über 60% Kakaoanteil geht!)

1 Becher Schlagobers (250ml)

40 Gramm Zucker

3 Eier

3 Schüsseln

Zubereitungszeit: Etwa 30 Minuten

Wartezeit 6 Stunden

Zubereitung

Zuerst trenn die Eier und schlage das Eiweis zu Eischnee. Wichtig! die Schüssel mit dem Eigelb wird die Schüssel in der das fertige Mousse dann sein wird!

Dann Schlag den Schlagobers steif.

Dann schlag das Eigelb cremig und lass dabei den Zucker einrieseln. Du kannst auch 2 Esslöffel heißes Wasser dazugeben, das hilft manchmal damit es cremiger wird.

Dann schmelz die Schokolade (kannst du auch nebenbei machen). Nicht zu heiß und am Besten im Wasserbad. Wichtig! Lass die flüssige Schokolade ein wenig abkühlen!

Dann mixe die flüssige Schokolade mit dem Eigelb. Wichtig! Wenn die Eigelb-Schokomasse zu heiß ist, dann wird der Eischnee wieder flüssig, also unbedingt darauf achten dass die Masse höchstens knapp über Raumtemperatur ist, bevor du zum nächsten Schritt übergehst!

Dann hebe den Eischnee mit einem Schneebesen unter, schön zärtlich und so dass alles eine einheitliche Masse wird.

Dann hebe den Schlagobers mit einem Schneebesen unter, wieder zärtlich und so das alles eine schöne Masse wird.

Dann überdecke die Schüssel mit Frischhaltefolie und ab in den Kühlschrank damit.

Nach etwa 6 Stunden hat das Mousse die perfekte Konsistenz erreicht und schmeckt herrlich fluffig, locker schokoladig.

Tipps:

100 gramm zartbitter und 100 gramm vollmilch Schokolade ergeben ein feines, süßes Mousse, bei Schokolade von Milka zum Beispiel kann man gerne die Hälfte vom Zucker nehmen und es schmeckt trotzdem großartig.

mit 200 gramm weißer Schokolade, wird es weißes Schokoladenmousse, ich empfehle beim Unterheben des Schlagobers noch etwas echte Vanille mit einer Vanillemühle ins Mousse zu geben, für den extra-Vanille-Kick.

Schokolade über 60% Kakaoanteil hat zu viel Kakao. Das entzieht dem Mousse zu viel Flüssigkeit und es wird zäh, schwer und ungemein speckig. Hat auch etwas und eignet sich super als Creme für Kuchen und Schnitten, ist zum so löffeln aber extrem schwer im Magen.

Schokolade mit festen Stücken drin verlieren diese Stücke im Mousse nicht. Orangenschokolade hat oft Orangenflocken in der Schoko, diese sind dann auch später im Mousse. Das kann als störend empfunden werden, aber der Geschmack ist himmlisch.

Wenn du das Mousse von der Schüssel in andere Gefäße füllst (Gläser, Schüsseln, etc) dann wird es dort fest und passt sich der Gefäßform an. Wenn du das Gefühl hast, die Schoko-Eigelb-Masse war zu heiß, ist es ein guter Tipp mehrere kleine Gefäße zu nehmen, da in der Schüssel der untere Teil der Masse sonst flüssig werden kann.

Machst du Mousse verschiedener Farbe, kannst du es abwechselnd in Gläser füllen und fest werden lassen. Die beiden Mousse vermischen sich nicht und du hast dann gestreifte Gläser, bei denen du die Schichten und den Geschmack wechselst wenn du nach unten isst.

Guten Appetit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde nen Tiramisu machen. Ohne Ei, einen Becher Sahne aufschlagen, zwei Becher maskarpone unterheben eine Tasse Espresso und amaretto (ich mach lieber alkoholfreien) 1:1 Mischung. Dann löffelbisquit in eine Form, diese mit Kaffee und amaretto tränken, dann diese Kaffee amarettomischung in die Creme bis sie wirklich cremig ist.
Die Creme drüber und noch mal Biskuit  und noch mal Creme, als Abschluss einfach Kakao. Ich mache selber gerne Kirschen oder Himbeeren dazwischen, das macht ihn immer etwas leichter.
Dann zum Kuchen. Vielleicht so etwas wie kalter Hund?
Butterkekse, und viel Schokolade ich nehme außerdem noch Kokosfett. Schokolade und das Fett schmelzen und dann in vielen Schichten immer Schokolade und Kekse übereinander. In den Kühlschrank und fertig.
Also kleine Snacks kannst du auch knusper Schokolade machen. Dazu Schokolade schmelzen und Kornflakes mit der Schokolade mischen und dann kleine Häufchen machen. Abkühlen lassen und knuspern (da kann man auch ein paar pinienkerne oder Sonnenblumen oder Nüsse drunter mischen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage gab es gestern auch! Hier der Link mit vielen Antworten und auch einem Rezept von mir:

http://www.gutefrage.net/frage/no-bake-kuchen?foundIn=expert-mail

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CBA123ABC321
17.07.2016, 19:28

Ich schaue nicht  jede Sekunde und Minute hier in Forum, um alle Fragen im Überblick zu haben, daher wusste ich das nicht. 

Danke, kann ja mal nach schauen.

0

Philadelphia-Torte. Rezepte findest du dutzendweise bei Chefkoch.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Wenn es schnell gehen soll, kannst du mit klein gestoßenen Keksen und geschmolzener Butter oder Schokolade super leckere Tortenböden machen. Dafür am besten in einen Gefrierbeutel packen, das macht am wenigsten Sauerei. Im Prinzip kannst du alle Kekse nehmen - Butterkekse, Löffelbisquit, Amarettini.... Du musst das Ganze nur lange genug in den Kühlschrank stellen bis es fest ist. Ist zwar nicht die kalorienärmste Variante, aber lecker. Am besten aber eine leichte Tortencreme mit Quark oder Frischkäse.

Liebe Grüße,

Coffee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier es doch mit einem "Banoffee Pie". Im Internet findest du ganz einfache Rezepte dazu :-). Lies dir das ausgesuchte Rezept aber schon im Vorfeld ein mal komplett durch..oft ist es so, dass man schon am Vortag etwas vorbereiten muss. Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Chefkoch gibt es tausende. :-) als grundteih nimmst du zerbröselte butterkekse und schichtest oben Philadelphiacreme drauf mit blaubeeren. Heißt Philadelphiatorte ohne backen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal nach Rezeten für Philadelphia (Käse) Torten. Sehr lecker. Kein Backen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein absoluter Liebling und kommt auch immer super gut an bei Kollegen und Kids ;-) 

Die Schokokuss-Torte! Anbei die Anleitung dazu:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir sollte aber schon klar sein, dass wir nicht hier sind um dir deine Arbeit zu erleichtern und für dich zu recherchieren.

Es gibt genug TK Torten, die klassische Philadelphiatorte, fertige Böden die du nur noch mit Früchten belegen musst und vielleicht etwas Gelantine etc.

Ansonsten gibt es im Grunde kein bestes Rezept weil niemand weiß was du genau suchst (Schokolade, Früchte, Frischkäse usw.) und jeder einen anderen Geschmack hat. Einen Kuchen den man persönlich toll findet, muss nicht dir oder den Gästen schmecken.

Bei Seiten wie chefkoch musst du nur anklicken und kurz lesen. Ich glaube nicht, dass du 1000 Rezepte lesen musst um einen Kuchen zu finden, der dir gefällt.

http://www.chefkoch.de/rs/s0/torte+ohne+backen/Rezepte.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CBA123ABC321
16.07.2016, 11:34

Das war mir schon klar und ich habe nicht verlangt zu recherchieren von anderen. Ich dachte es melden sich Leute, die vielleicht selber schon Kuchen und Torten ohne Backen gemacht haben und aus ihren eigenen Erfahrungen berichten. Dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig als selber zu recherchieren. Ich hätte ja schon aus den Vorschlägen, wenn es die gebe, selber etwas herausgesucht, aber ich recherchiere jetzt einfach.

1

Immer lecker ist kalter Hund!

Schnell gemacht ohne großen Aufwand.

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Maulwurfkuchen, Melone mit Sahne, Snickers und co torte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CBA123ABC321
16.07.2016, 11:16

Maulwurfkuchen hört sich gut an. Ich  recherchiere mal nach den Rezept.

0

Was möchtest Du wissen?