Frage von Kylielucas, 40

Kennt ihr gute Fantasy Bücher für mich?

Ich lese sehr gerne und sehr viel,aber leider finde ich in letzter Zeit keine guten Bücher mehr und da wollte ich mal fragen ob ihr noch gute wisst. am liebsten sowas wie Shadow Falls Camp, Der geheime Zirkel oder Göttlich

Antwort
von Lili0484, 5

- Also ich habe die "Chroniken der Unterwelt" gelesen, und sie
sind super gut ( ich rate dir aber, bis zum 3 Buch zu lesen und nicht
gleich "aufzugeben" , da die ersten zwei etwas langweilig sind (fand
ich).Danach wird es viiiieeeel besser! :) Die Reihe besteht aus 6 Bänden
(City of Bones, City of Ashes, City of Glass, City of fallen Angels, City of lost Souls, City of heavenly Fire) Die Reihe spielt im 21 Jahrhundert (in New York).Hier der Klappentext vom ersten Band (ich hasse diesen Klappentext!Das Buch ist viel besser!!!):

Gut aussehend, düster und sexy. Das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und
vollkommen ahnungslos. So fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt
hineingezogen wird. Denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein
Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss
Clary schleunigst ein paar Antworten findet, sonst wird die Geschichte
ein tödliches Ende nehmen!

Diese Buchreihe wurde 2 mal verfilmt: Das erste Mal haben sie versucht,
einen Film daraus zu machen. Der Film (City of Bones) hatte jedoch
nicht großen Erfolg. Das 2 mal haben sie eine Serie draus gemacht
(Shadowhunters), die im Januar erschienen ist, und (ich denke) etwas
mehr Erfolg hatte. Nächstes Jahr soll die 2 Staffel erscheinen.

- Von der gleichen Autorin (also Cassandra Clare) gibt es auch die
Reihe "Chroniken der Schattenjäger". Diese Reihe besteht aus 3
Büchern  ( Clockwork Angel, Clockwork Prince, clockwork Princess) .Sie
spielt im 19 Jahrhundert, und ist mit Chroniken der Unterwelt
verbunden. D.h.: Es kommen ein paar gleiche Charaktere vor (die
Unsterblichen) und die Vorfahren von den Personen aus "Chroniken der
Unterwelt" .Man versteht auch besser die Handlungen, die die Personen 
gemacht haben, wenn man beide Reihen liest.
Hier der Klappentext vom 1 ersten Band :

London, 1878. Ein mysteriöser Mörder treibt in den dunklen Straßen der
Stadt sein Unwesen. Ungewollt gerät Tessa in den Kampf zwischen
Vampiren, Hexenmeistern und anderen übernatürlichen Wesen. Als sie
erfährt, dass auch sie eine Schattenweltlerin ist und zudem eine seltene
Gabe besitzt, wird sie selbst zur Gejagten. Doch dann findet sie
Verbündete, und zwar ausgerechnet im Institut der Schattenjäger. Dort
trifft sie nicht nur auf James, hinter dessen zerbrechlicher Schönheit
sich ein tödliches Geheimnis verbirgt, sondern auch auf Will, der mit
seinen Launen jeden auf Abstand hält – jeden, außer Tessa. Tessa ist
völlig hin- und hergerissen, und weiß nicht, wem sie trauen soll.
Schließlich sind die Schattenjäger ihre natürlichen Feinde.


- Und jetzt die dritte Reihe, die ich dir empfehle, ist die Reihe
"Chroniken der dunklen Mächte". Auch diese Reihe ist von Cassandra
Clare, spielt im 21 Jahrhundert und besteht aus 3 Bänden(Lady Midnight, Lord of Shadows, Queen of Air and darkness)--> bisher nur der 1 Band erschienen
.
Die Bücher spielen 5 Jahre nach dem letzten Buch aus "Chroniken der
Unterwelt" (City of heavenly Fire); sie sind jedoch nicht miteinander
verbunden (nicht so sehr wie CdS und CdU). Die Hauptperson ist Emma
Carstairs, die versucht, den Mörder ihrer Eltern zu finden. Der
Klappentext vom ersten Band:

Niemals wird sie den Tag vergessen, an dem ihre Eltern starben. Die
17-jährige Emma Carstairs war noch ein Kind, als sie damals ermordet
wurden, und es herrschte Krieg. Die Wesen der Unterwelt kämpften bis
aufs Blut gegeneinander, und die Schattenjäger, die Erzfeinde der
Dämonen, wurden fast völlig ausgelöscht. Aber Emma glaubt bis heute
nicht, dass ihre Eltern Opfer dieses dunklen Krieges wurden, sondern
dass sie aus einem anderen rätselhaften Grund sterben mussten.
Inzwischen sind fünf Jahre vergangen, und Emma hat Zuflucht im Institut
der Schattenjäger in Los Angeles gefunden. Eine mysteriöse Mordserie
sorgt für große Unruhe in der Unterwelt. Immer wieder werden Leichen
gefunden, übersät mit alten Schriftzeichen, ähnliche Zeichen wie sie
auch auf den Körpern von Emmas Eltern entdeckt worden waren. Emma muss
dieser Spur nachgehen, selbst wenn sie dafür ihren engsten Vertrauten
und Seelenverwandten Julian Blackthorn in große Gefahr bringt …

Alle
drei Reihen sind Fantasy. die Autorin hat auch noch Kurzgeschichten
geschrieben (über die Charaktere aus den Reihen ) und plant für nächstes
Jahr den beginn der neuen Reihe The Last Hours.

Antwort
von SK001, 18

Also welche Bücher ich geradezu verschlungen habe, war die Zwerge und Albae-Reihe von Marcus Heitz - sehr schöne Hörbücher im übrigen!. ansonsten noch die Monster-Hunter-Reihe und die Bücher von Raymond feist!

Viel Spaß beim Lesen
Im Funtasy-Bereich: ungeschlagen Terry-Prattchet und Moers mit seinen Zamonien-Bücher
anderes Genre, aber auch sehr gut: Dmitry Glukhovsky und seine drei MetroBücher.

Antwort
von Drachenfreund99, 11

Zwar kenne ich die von dir genannten Bücher nicht, jedoch würde ich im Fantasy-Bereich auf jeden Fall Markus Heitz empfehlen, ein toller Autor wie ich finde. Da er auch ein deutscher Autor ist und die Texte so für einen nicht übersetzt werden mussten, kommt das auch sehr gut rüber.

Da wäre z.b. die Bücherreihe der "Albae" oder die "Zwerge".

Meine Lieblingsbuchreihe ist jedoch die "Ulldart"-Saga. Eine Reihe mit insgesamt 9 Büchern, die wirklich toll ist und ich wärmstens empfehle ;-)

Antwort
von Chillkroeti, 21

die fäden der zeit, die kinder des djinn, pegasus, wings - flight- song (triologie), der letzte drache 

Antwort
von Nayes2020, 29

trudi canavan - priester- magier- götter

Elfenkrone fand ich auch ganz gut

Die Bücher von Thomas Eibel

Antwort
von Sonrisita88, 25

Gute Fantasybücher bietet zum Beispiel warhammer oder richard schwartz. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community