Frage von phoyx1, 84

Kennt ihr gute Bücher die zum nachdenken anregen?

Hallo! Habt ihr irgendwelche Empfehlung zu guten (Jugend)Büchern? Gerne welche die zum nachdenken anregen oder irgendwie Philosphisch sind.. Es sollte vielleicht nicht in erster Linie eine Liebesgeschichte sein. Danke!

Antwort
von CaryllRunes, 46

Hallo! :)

Ich hab auch ein paar zur Auswahl, nur ob sie so direkt in deine Vorstellung passen, weis ich nicht ganz genau. Hier mal ein Auszug aus meinem Regal:

- "Wer die Nachtigall stört" von Harper Lee (eher Belletristik)
- Fast alles von Dostojewski (mag ich persönlich einfach gerne) :)
- "Die Physiker" von Dürrenmatt (wenn du Dramen magst)
- "Die Welle" von Morton/Marten Rhue (auch eher Belletristik)
- "1984" von George Orwell (s.o.)
- "Faust I + II" von Goethe (kann man m.E. auch außerschulisch lesen)
- "Also sprach Zarathustra" von Friedrich Nietzsche (rein philosophisch)
- "Was man für Geld nicht kaufen kann" von Michael J. Sandel (ist allerdings eine Art Sachbuch, jedoch leicht geschrieben und m.E. mit sehr interessanter Thematik)
- "Andorra" von Max Frisch (wieder ein Drama)

Weitere Werke, von denen ich hörte, sie aber noch nicht gelesen habe:

- "Utopia" von Tomas Morus
- "Früchte des Zorns" von Steinbeck
- "Schöne neue Welt" von Huxley
- "Der große Gatsby" von Scott Fitzgerald
- Alles von Kant (hoch philosophisch, wenn man das so nennen kann. Ich bevorzuge "abstrakt", aber interessant, wenn man damit umgehen kann)
- "Das Bildnis des Dorian Gray" von Oscar Wilde
- "Leviathan" von Hobbes (Sachbuch)
- "Der Fürst" von Machiavelli (Sachbuch)

Ich glaube, das wäre alles. Mit dem Begriff "Jugendbuch" tue ich mich immer etwas schwer, also hast du einfach alles bekommen, was mir so einfiel. Vielleicht ist was dabei. ~ :)

Grüße, Caryll.

Kommentar von phoyx1 ,

Da find ich bestimmt was, danke! :)

Kommentar von CaryllRunes ,

Gerne, ich danke auch! :)

Antwort
von MeliS1998, 39
  • 1984 von George Orwell: Klassiker zum Thema Überwachungsstaat
  • Feder im Sturm: Meine Kindheit in China von Emily Wu: über das Leben unter Maos Kommunisten um 1970
  • Geschichte eines Deutschen: Die Erinnerungen 1914-1933 von Sebastian Haffner: als die Nazis die Macht übernahmen
  • LTI von Victor Klemperer: zur Sprache der Nationalsozialisten
  • Martin Luther King - Malcolm X von Britta Waldschmidt-Nelson: der Kampf gegen Rassismus in den USA in Kurzform mit anschließender Doppelbiographie
  • Siddhartha von Hermann Hesse: fernöstliche Weisheit
  • Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat von Henry David Thoreau: ein kurzes Essay
  • Über die Freiheit - On Liberty von John Stuart Mill: politische Philosophie
Antwort
von SarahMagCookies, 34

Hallöchen :)

Mir würden jetzt noch ganz spontan "Nichts" von Janne Teller und "Bevor ich sterbe" von Jenny Downham einfallen. Allerdings muss ich sagen, dass der Schreibstil bei beiden etwas gewöhnungsbedürftig ist, vor allem bei "Bevor ich sterbe" :3 Aber vielleicht kannst du ihnen ja etwas abgewinnen :)

Antwort
von Almuric, 41

Ephraim Kishon "Das Kamel im Nadelöhr"

Satirische Geschichtchen die auch heute noch aktuell sind.

;-)

Antwort
von Ellen9, 44

"Spieltrieb" von Juli Zeh.

Antwort
von ThePoetsWife, 37

Hallo,

da würde ich dir Sofies Welt, von Jostein Gaarder, empfehlen, es handelt sich hierbei um die Geschichte der Philosophie.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sofies_Welt

Liebe Grüße

Antwort
von seawind, 37

Schattenkinder

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten