Frage von Elisa02Elly, 93

Kennt ihr gute Bücheeeer?

Hey. Ich will mal anfangen Bücher zu lesen weil ich fast noch nie ein großes Buch richtig gelesen und gemocht hab. Kennt ihr gute Bücher? Einfach den Namen + Geschichte. DANKE

Antwort
von arthurdv, 19

Ähnlich wie Eine wie Alaska: Ein ziemlich gutes Buch ist "Aux Champs Elysées" von Eugenio Mutschler. Ist ein Liebesroman mit einer fesselnden psychologischen Komponente. Der Protagonist ist elternlos aufgewachsen und musste in kriminellen Organisationen um sein Leben kämpfen, bis ihm ein Befreiungsschlag gelingt. Jedoch verfolgen ihn diese Erlebnisse sein ganzes Leben lang und drohen, auch sein Beziehungsleben zu zerstören.

Ich fand es super spannend, hat mir eine begeisterte Freundin empfohlen. Kannst hier auf Amazon mal reinschauen: http://www.amazon.de/gp/product/B01BP5KQ98?*Version*=1&*entries*=0


Ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort
von linowunderland, 7
  • die Bestimmung
  • die Tribute von Panem
  • Selection
  • Sixteen Moons - Reihe
  • Harry Potter
  • Percy Jackson
  • tote Mädchen lügen nicht
  • das Schicksal ist ein mieser Verräter
  • eine wie Alaska
  • Margos Spuren
  • Will und Will
  • Dash und Lilys Winterwunder
  • weil ich Will liebe
  • weil ich Layken liebe
  • weil wir uns lieben
  • the 100
  • Chroniken der Unterwelt
  • Maze Runner
  • Seelen
  • Twilight 
  • Tage wie diese 
  • die erste Liebe
  • love letters to the dead
  • mein Sommer nebenan 
  • jede Sekunde zählt
Antwort
von Eleine, 10

Göttlich-Triollogie (Halbgötter,eine Liebe die nicht sein darf)

Elfenseele-Triologie (Elfen/unsichtbare Wesen,etwas Liebe,weiß nicht wie man das sagen kann)

Zeitenzauber(Vergangenheit,Venedig,Fantasie)

Galgenmädchen (Vergangenheit,Liebe,am Ende Richtung Drama)

Sie nannten sich Wolfskinder+Fortsetzung (Vergangenheit,Krieg,wahre Geschichte)

Die Chroniken von Nania:7/8 Bände (Fantasie,andere Welt/en,Abenteuer)

Herz aus Glas (Thiller,Liebe)

Das ist jetzt mal eine kleine Auswahl der Bücher,die mir im Gedächniss geblieben sind,kann dir aber gern noch mehr nennen :)

P.S.Ich kenne denn Autor nicht,da ich mir nur die Bücher anschaue,und recht schnell  die Autoren Namen wieder vergesse.

Antwort
von Twitcheese, 48

Alle The Witcher Bücher. Bin durch das Spiel darauf gekommen (wie fast alle, denke ich mal) und es sind einfach fantastische Bücher. Richtig geniales Universum, extrem geniale Erzählweiße, super Charaktere ... oh je, ich komme schon wieder in The Witcher Schwärmerei-Fieber xD

Kommentar von Elisa02Elly ,

Ich schaue die mir mal an Danke :)

Antwort
von XLeseratteX, 40

Ich habe die komplette Reihe von Harry Potter gelesen, Eragon,
Bücher von Stephen King wie: Das Mädchen, ES, Der Werwolf von Tarker Mills...
Revival Dogs ist auch gut.

Wenn Du Horror/Thriller magst dann kann ich Dir auch Zerfleischt von Tim Curran, Leichenfresser von Brain Keene und Der Höllenbote von Edward Lee empfehlen.

Bei Romane kann ich Dir  Die Sünde der Engel von Charlotte Link und Blumen der Nacht von V.C. Andrews empfehlen. Geschichte ist besser als die Namen der beiden Bücher. ;)

Mein Bruder liest gerade Warrior Cats. Und Clan der Wölfe soll auch gut sein.

Antwort
von Jelly03, 8

Hey Also ich liebe:

-Silber und die Edelsteintrilogie von Kerstin Gier

-Die Bestimmung von Veronica Roth

-Mind Games und die Gelöscht Trilogie von Teri Terry

-Göttlich von Josephine Angelini

-Percy Jackson und Die Helden des Olymp von Rick Riordan

-Die Tribute von Panem von Suzanne Collins

Ich persönlich finde davon die Gelöscht Trilogie am Besten. Du wirst süchtig und die Story lässt dich einfach nicht mehr los.

LG Jelly

Kommentar von Roofgirl30 ,

Die Gelöscht-Trilogie von Teri Terry ist echt super

Antwort
von EmperorWilhelm, 34

Bartimäus: Die Geschichte eine Dschinn der widerwillig seinem Meister dient. Tolles Buch für Anfänger. Humorvoll und spannend...

Antwort
von RoterKiwi, 53

Und die Frage die dir jeder stellen wird: für welches Alter, hast du irgendwelche Interessen? Wir brauchen einen Anhaltspunkt- es gibt einfach zu viel.

Kommentar von Elisa02Elly ,

stimmt. danke. bin 13 und ich mag so Bücher wie margos Spuren. vom Autor John green. da kenne ich aber schon alle Bücher

Kommentar von RoterKiwi ,

Gut, damit kann man arbeiten ; ). Gib mir nur etwas Zeit

Kommentar von Elisa02Elly ,

danke :)

Kommentar von RoterKiwi ,

Ich kann dir hier nur Bücher angeben, die ich selbst gelesen habe. "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" habe ich schon gelesen, aber habe bisher nichts vergleichbares finden können (was vielleicht auch ganz gut ist). Es kann also sein, dass sie dich nicht wirklich ansprechen- ich fande sie fantastisch, und sie passen wohl ins "John Green Schema". Fast kein Fantasy, ein bisschen Liebe (nichts kitschiges), wichtige Themen, toll erzählt.:

Markus Zusak "Die Bücherdiebin", "der Joker"

-Die Bücherdiebin und der Joker sind beides Bücher, die lange im Gedächtnis bleiben, eigentlich sehr ernste Themen ansprechen (in der Bücherdiebin, zum beispiel der zweite Weltkrieg- lass dich davon nicht abschrecken), aber trotzdem spannend, lustig und traurig sind. Ich würde sagen, etwas anspruchsvoller- aber ein sehr guter Autor. Wenn du nicht so "viel" lesen möchtest, würde ich dir die unteren Bücher empfehlen:

- Isabel Abedi "Isola", "Imago"

Beides habe ich von einer Buchhändlerin empfohlen bekommen, und ich muss sagen, dass mir bisher alle Titel gefallen haben. Es gibt auch noch "Whisper" und "Lucien"- allerdings ist "Isola" einfach fantastisch, genauso wie "Imago"-

in Isola geht es um eine kleine Anzahl von Jugendlichen, die zu einem Filmdreh eingeladen wurden- der findet auf einer Insel statt. Die Typische Anforderung: jeder darf maximal 3 persönliche Dinge mitnehmen, darüber hinaus bekommt jeder einen "neuen" Namen, den er auf der Insel trägt. Ich erzähle nicht weiter- wichtig ist nur zu wissen, dass es zum Teil ein typisches Inselabenteuer ist, gemischt mit ein wenig Liebe und (Strand-)Spaß, aber dass die Sache dann doch irgendwann eskaliert. Und alles in einem ziemlich tragisch ist.

In "Imago" darf ich auch nicht zu viel erzählen: Ein Mädchen das alleine mit ihrer Mutter lebt (über ihren Vater wird nicht gesprochen), bekommt eines Nachts plötzlich eine Einladung, zur Museums Ausstellung "Vaterbilder". Sie ignoriert sie geflissentlich, merkt aber, dass sie die einzige ist, die die Einladungen bemerkt- sie und einige andere Jugendliche. Sie besucht also die Ausstellung des Museums und..... so, Ende. Mehr verrate ich nicht. Du hast aber richtig geraten, wenn du denkst, dass es einen Grund haben muss, warum die Ausstellung "Vaterbilder" heißt. Mehr wird nicht verraten. Tolle Story, die Beziehungen zwischen den Charakteren (auf die eine oder andere Weise) wird toll erzählt. Und man hat ein "Narnia"-Feeling ^^

Hier ein Titel, den es leider nicht mehr im Buchhandel gibt (dafür aber sicher im Internet)

Laura Jarratt: "Skin Deep" (Ignorieren wir mal den Untertitel "Nichts geht tiefer als die erste Liebe"- der ist einfach nur ******** und hat auch gar nichts mit der Story zu tun. Einfach ignorieren)

Ein Mädchen geht groß Party machen. Mit ihren Freunden- die nach kürzester Zeit völlig alkoholisiert sind. Es kommt wie es kommen musste: bei der Heimfahrt kommt das Auto von der Straße ab- einige ihrer Freunde sterben bei dem Umfall, aber sie selbst kommt mit dem Leben davon- mit einer Brandverletzung im Gesicht. Sie schafft es nicht darüber hinweg zu kommen- weder über den Tod ihrer Freunde, noch über die hässliche Narbe in ihrem Gesicht, geht nicht zur Schule und geht kaum raus. Bis sie zufällig auf einen Jungen trifft, der sie -als erster Mensch mal seit Monaten- normal ansieht. Hier ein kleiner Textausschnitt aus dem Buch:

"Hässliche Menschen haben keine Gefühle. Sie sind nicht wie alle anderen. Sie merken gar nicht, wenn du sie auf der Straße anstarrst und dann plötzlich wegschaust. Und wenn sie es doch merken, dann macht es ihnen nichts aus. SInd ja keine echten Menschen.

So in der Art habe ich früher gedacht. Als ich jünger war.

Bevor ich es besser wusste"

Sehr einfühlsam- und der erste Liebesroman an den ich mich je getraut habe. Anders als in den "normalen" Jugendliebesromanen wird hier nicht übertrieben oder alles kitschig dargestellt, mit Problemen die sich die Charaktere selbst schaffen. Hier sind die Probleme der Jugendlichen gerechtfertigt- das kann einfach jedem passieren. Kann ich dir sehr empfehlen.

So, ich habe noch andere Bücher im Repertoir, mir fallen später sicher noch einige ein- aber das sind die, die ich mir im Moment für dich vorstellen könnte.

Kommentar von RoterKiwi ,

Ah- und ein Vorteil: es sind alles Einzelbände. Du musst keine Angst haben, dass die Story erst mit Band 25 endet. Es gibt pro Story ein Buch und damit basta. Für Anfänger sehr geeignet ^^ Und auch für alle anderen, wohlgemerkt.

Kommentar von Elisa02Elly ,

danke danke danke🙈 ich schau mal überall rein :)

Antwort
von nicola2002, 29

Die Bücher von Nicholas Sparks sind schön ( ich meine alle Bücher von ihm. ) :)

Kommentar von nicola2002 ,

Und ich bin 14 also nicht viel älter :D

Antwort
von Roofgirl30, 32

Hi :)

Gegenfrage: was würde dich interessieren? Lovestory, fantasy, thriller?

Kommentar von Elisa02Elly ,

kennst du den Autor John green? Die bücher von ihm sind schon echt cool aber ich wollte mal was neues :)

Kommentar von Roofgirl30 ,

Dani Atkins, Die Nacht schreibt uns neu und Die Achse meiner Welt Sind Einzelbände aber total schön geschrieben :)

Antwort
von derhandkuss, 25

Harry Potter

Antwort
von Lavendelelf, 30

Franz Kafka - Das Urteil

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten