Kennt ihr gute Bildbearbeitungsprogramme,die nichts kosten für den Pc?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

kostenlose Bildbearbeitungsprogramme:

Pixlr Desktop ist ein einfaches und übersichtliches Bildbearbeitungsprogramm mit diversen Filtern, Überlagerungen, Stickern, Rahmen und die Möglichkeit Texte einzufügen.

Um den Großteil der Filter, Überlagerungen und Rahmen nutzen zu können, ist ein Pixlr-Account notwendig (Dafür braucht man für eine E-Mail-Adresse und ein Passwort), mit dem man sich dann einloggt, die Filter runter lädt und dann wieder ausloggen kann.

Es ist ansonsten keine Internetverbindung für die Nutzung notwendig. - Nur zum Herunterladen der zusätzlichen Filter, Sticker, Überlagerungen und Rahmen oder für eine Aktualisierung des Programms.

Das Programm ist auf englisch, aber an Hand der Symbole auch ohne Englischkenntnisse einfach zu verstehen.

Es gibt auch die Möglichkeit mehr Funktionen, mit einer Bazahl-Mitgliedschaft (Abo-Modell) freizuschalten, die man aber nicht unbedingt braucht.

Pixlr gibt es auch als App und (schon sehr viele Jahre) als Bildbearbeitungsprogramm für den Webbrowser (Pixlr Editor und Pixlr Express). Pixr Editor orientiert sich an Photoshop und bietet mehr Möglichkeiten, als Pixlr Desktop, Express oder die App für mobile Geräte.

Auch wenn Pixlr Desktop, Pixlr Express und die Pixlr App für mobile Geräte sich ähnlich sehen, unterscheiden sie sich teilweise. Pixlr Desktop hat z.B. keine Collagen-Funktion.

Darktable ist ein Programm zum Bearbeiten von RAW-Dateien, dass sich an Adobe Lightroom orientiert. Natürlich kann man mit so einem Programm auch JPG-Bilder bearbeiten. Ursprünglich ist das Programm für Linux (Betriebssystem) erschienen. Seit kurzem gibt es auch eine Version für Windows. Allerdings nur eine 64Bit-Variante.

Paint.Net ist ein einfaches Bildbearbeitungsprogramm, das in etwa vergleichbar mit Adobes Photoshop Elements ist. Es ist für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene geeignet.

Gimp wird oft als kostenlose Alternative zu Photoshop genannt. Man kann viel damit machen, aber als Anfänger könnte man damit sehr schnell überfordert sein.


Kostenlose Filter (Stand Alone):

Google Nik Collection ist ein kostenloses Filter-Paket, das man in Photoshop (die neueren Versionen), Lightroom oder Zoner Photo Studio Pro installieren kann. Es ist aber auch möglich die Filter als Stand Alone zu nutzen (auch wenn es nirgendwo in der Beschreibung steht).

Die Macher (Nik) haben auch die Bildbearbeitungs-App Snapseed programmiert. Viele Filter aus der Nik Collection erinnern an die Filter in der App.

virtualStudio ist ein einfaches Programm mit einigen Filtern, die man noch selbst anpassen kann.


Sonstiges:

Irfan View ist ein Bild- und Videobetrachtungsprogramm, das aber auch einfache Bildbearbeitungsfunktionen wie schneiden, verkleinern, Farben ändern (Helligkeit, Kontrast, Gamme, Farbfilter) oder Text einfügen mitbringt.

Auch die Stapelverarbeitung (z.B. mehrere Fotos auf einmal verkleinern) ist damit möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kostenlose Download-Programme für den PC zur Bearbeitung von Fotos und Grafiken:

- Gimp (die beste Freeware, Photoshop-Pendant)
- Artweaver Free (Menüführung ähnlich wie Photoshop)
- Paint.Net
- JPG-Illuminator (Spezialist für Bilder zuschneiden, schnelle Korrektur von Unter- u. Überbelichtung, Weißabgleich, Kontrolle von Schattierungen, Ausrichten, Einfärben, S/W und mit einer Stapelverarbeitung, Rahmen, Texte erzeugen und Handbuch-PDF-DE), sehr zu empfehlen für schnelle Korrekturen.

http://www.chip.de/downloads/JPG-Illuminator_27755992.html

- Krita ist ein sehr umfangreiches und kostenloses Mal- und Zeichenprogramm, das auch für Comiczeichner und Illustratoren sehr interessant sein dürfte.
Man kann damit Illustrationen, Texturen, Paintings, Comics, Mangas oder andere digitale Kunstwerke erstellen.

http://www.computerbild.de/download/Krita-9902876.html

Totorials und Videos für Krita

https://docs.krita.org/Resources

- Magix Foto Designer 7 ist für schnelle Bildkorrekturen mit wenig Klicks optimiert.
Vorsicht! bei der Installation. Der Installer liefert auch Zusatzsoftware. Wer sie nicht benötigt, sollte die Häkchen bei der Installation entfernen.
Das Programm beginnt mit einer Testversion. Wer es dauerhaft nutzen möchte, kann es über eine kostenlose Registrierung bei Magix als Freeware-Version freischalten lassen.
Auf ein umfangreiches PDF-Handbuch in deutscher Sprache lässt sich nach der Installation zugreifen.

- XnRetro (auch als App iOS, Android) xnview.com/de/xnretro/

Um Bilder im RAW-Format kostengünstig zu bearbeiten, eignet sich die Freeware RAW-Therapee.

http://www.chip.de/downloads/RAW-Therapee-64-Bit_50515336.html

Für Screenshots:
LightShot ist eines der besten Screenshot-Tools im Freewarebereich für Windows und ideal für alle, die ein schlankes Tool suchen, um ab und an den Bildschirm abzufotografieren. Dabei geizt die Freeware nicht mit Funktionen.

http://www.chip.de/downloads/LightShot_71776578.html

oder …

Fotos bearbeiten im Internet, Effekte und Collagen erstellen – schnell, einfach und kostenlos:


Hier ist eine kleine Auswahl an Online Bildbearbeitungsprogrammen, mit denen
Fotos mit Effekte, Texte, Rahmen u. Cliparts usw., versehen werden
können. Sie sind auch gut dafür geeignet Profilbilder zu erstellen.

- pizap.com (z. B. Collagen)
- fotor.com/
- fotoflexer.com
- imagechef.com
- sumopaint.com_app
- pixlr.com_editor apps.pixlr.com/express/ (viele Effekte)
- lunapic.com_editor
- rollip.com_start
- photogramio.com_/de
- photoshop.com/tools
- makeup.pho.to/de online-imageeditor.com/?language=deutsch
- PicsArt
- ipiccy.com/

Für dich wird sicher auch etwas dabei sein.

Viel Spaß und LG Lazarius.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gimp, wenn es wirklich vom Umfang ehr an Photoshop ran kommen sollte.

Für einfachere Dinge PaintNet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gimp ist Einsteigergedöns :) Kommt eigentlich jeder mit klar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Culles
02.08.2016, 22:07

Hallo,

Gimp als unnötigen Kram für Einsteiger (Einsteigergedöns) zu bezeichnen, findet ich nicht fair. Gimp ist ein hervorragendes Bildbearbeitungswerkzeug zum Nulltarif.

LG Culles

0

Ich würde photoshop runterladen, ich denke dass bekommst du schon irgendwo gratis her(eine ältere Version zB).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntonS96
02.08.2016, 20:53

Ich glaube 4.0 gibt es frei erhältlich.

1

Photoshop CS2 bekommst du bei Adobe kostenlos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gimp und Paintnet. Anleitungen gibt es genug auf YouTube

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gnu Image Manipulation Program (GIMP)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gimp ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gimp oder Paint net

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gimp oder vielleicht auch Photoshop

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sowas wie  Paint.net eventuell?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung