Frage von Janis6262636, 64

Kennt ihr gute Bestenlisten wo ich NVIDIA und AMD Karten vergleichen kann?

Stimmt diese Bestenliste http://www.pc-erfahrung.de/grafikkarte/vga-grafikrangliste.html ? Ich möchte mir ne neue Grafikkarte kaufen und möchte AMD Karten nicht gleich auch dem Warenkorb werfen, weil ich nicht weis wie ich da die Leistung von ner NVIDIA Karte auf ne AMD karte umrechne .

Antwort
von PPeter123, 9

Kommt auf dein Budget darauf an. 

Einige Antwort-Schreiber behaupten weiter unten, dass man Nvidia Karten nehmen sollte und keine AMD-Karten, weil Nvidia-Karten angeblich effizienter und kühler sind und mehr Leistung haben. Dies stimmt so allerdings nicht wirklich. Zuerst einmal vorweg ja einige Nvidia Modelle sind effizienter als ihre AMD Kontrahenten und verbrauchen auch im Verhältnis weniger Strom. Die Frage ist allerdings was dir eine effizientere Karte bringt, der Strom den du dabei sparst ist nicht viel und würde den Aufpreis für die Nvidia Karte nicht rechtfertigen. Allgemein kann man sagen, dass AMD Karten das bessere Preis/Leistung-Verhältnis haben (es gibt allerdings auch Ausnahmen wie die High End karte Fury X von AMD). 

In Sachen Kühlung und Kühlleistung kommt es nicht direkt auf den Chiphersteller darauf an (AMD oder Nvidia) sondern viel mehr auf die verbaute Kühlung. Es gibt unterschiedliche Hersteller von Grafikkarten und diese verbauen auch unterschiedliche Kühldesigns. Hier würde ich einfach mal Testberichte lesen. 

Was noch bei AMD und Nvidia Unterschiedlich ist sind die unterstützen Technologien. 

Nvidia hat zum Beispiel Shadowplay mit diesem Tool, kannst Games aufnehmen. AMD hat allerdings auch so ein Tool, dies nennt sich "AMD Gaming Evolved" 

PhysX gibt es allerdings nur bei Nvidia. Mit PhysX wird die Berechnung von physikalischen Effekten, wie das Umfallen einer Mauer oder die im Wende wehenden Haare einer Spielfigur nicht mehr von der CPU sondern von der GPU übernommen, die dies viel besser kann. PhysX wird allerdings nicht wirklich von vielen Spielen unterstützt. 

Hier eine kleine Übersicht was von Nvidia und AMD zum entsprechenden Preisbereich zu empfehlen ist. 

GTX 960 (ca.-190-250 Euro) oder R9 380 (180-235 Euro) je nach Version (2 oder 4 GB VRAM; 4 GB VRAM zu empfehlen)

R9 380X (ca. 230-350 Euro)

GTX 970 (ca. 315-400 Euro) oder R9 390 (ca. 325-400 Euro)

GTX 980 (ca. 500-700 Euro) oder R9 390X (ca. 380-455 Euro) oder AMD Fury (ca. 535-600 Euro)

GTX 980 Ti (ca. 640-960 Euro) oder AMD Fury X (ca. 660-700)

Dies ist nur eine grobe Unterteilung in die Leistungs und Preisklassen für weitere Test kannst du ja einige Testberichte über entsprechende Grafikkarten lesen. 

Die Preise stammen von mindfactory und können sich deshalb ziemlich stark und schnell ändern. Die Preise dienen daher nur als Richtwerte und sind als fix zu betrachten. 

Übrigens bei mindfactory und Asus gibt es eine Weihnachtsaktion, wenn du bestimmte Artikel kaufst: http://www.mindfactory.de/Highlights/ASUS_Xmas_Promo/background/true

Kommentar von PPeter123 ,

*NICHT als fix zu betrachten 

Expertenantwort
von roboboy, Community-Experte für Computer & PC, 35

Es gibt nicht DIE Liste. Jede sagt etwas anderes. Mal ist die Karte besser, mal die. 

Aus meiner Erfahrung kann ich dir folgendes Raten:

Greif zu Nvidia, diese Karten sind echt gut, und funktionieren, das konnte ich bei AMD leider nicht immer feststellen. 

Aber AMD ist nicht unbedingt schlecht. Bei der GTX 960 und der GTX 970 lohnt es sich mal, auch die R9 380 und die R9 390 anzuschauen. 

Solltest du Videos über die GPU rendern, oder ähnliches machen, lassen so gut wie alle AMDs die Nvidias links liegen, solltest du normales FullHD Gaming betreiben (oder eben auch geringere Auflösungen), so würde ich aufgrund der höheren Effizienz, der besseren Leistung und den geringeren Temperaturen zu Nvidia greifen. 

Bei höheren Auflösungen profitiert die R9 390 von den 8GB VRAM, jedoch ist der Grafikchip eigentlich zu schwach dafür. 

Fazit: Fürs normale Gaming würde ich immer auf Nvidia setzten, bei "ausgefalleneren" Sachen sind die AMD Karten manchmal Stärker.

LG

Benchmark ist oftmals eine relative gute Orientierung:

http://www.videocardbenchmark.net/high_end_gpus.html

Kommentar von rosek ,

aktuell sind AMD Karten fast immer besser im Preis/Leistungsverhältnis !

Kommentar von roboboy ,

Nein. Das stimmt einfach nicht. Mal abgesehen davon, dass man nur bis zur 970 vergleichen kann, weil AMD darüber fast nichts mehr raus bringt, haben die fast das gleiche P/L Verhältnis. Um das am Konkreten Beispiel fest zu machen:

Die 970 hat mal mehr FPS, mal weniger als die R9. dazu kannst du dir gerne diverse Benchmarks anschauen. Die Karten kosten das gleiche. Aber die R9 verbraucht viel Strom. Wenn man auf 2 Jahre Rechnet, zwei Stunden am Tag zocken, kostet die R9 schon 30€ mehr. Wenn aber Ferien sind, dann gibt es viele, die nicht nur 2 Stunden zocken. Dann kann das schon weit über den 30€ Stromkosten liegen. Die muss man nämlich auch mit einrechen.

Aber wie gesagt, wenn es auch um andere Dinge geht, dann hat AMD eine viel bessere Leistung zum gleichen Preis.

LG

Kommentar von Kaen011 ,

Nein Benchmark programme sind bei soetwas garkeine Orientierung. 

Das ist wie beim Auto den Drehmoment am Motor zu messen und dann zu sagen "Auto A fährt schneller". Denn genau das macht ein Grafikkarten benchmark es misst die Leistung mit modernster Technik und unterstützung aller funktionen.

Spiele unterstützen allerdings nicht alle funktionen und sind meistens "schlecht" Programmiert, können daher die volle Leistung der Grafikkarte überhaupt nicht nutzen.

Effizienz ist für wieviel W man wieviel Leistung bekommt, wieso sollte das den Ottonormalverbraucher interessieren? Geringere Temperaturen ist schlichtweg falsch. Bessere Leistung kommt auf den Fall an.

Z.b. ist die 390x stärker als die GTX 980 und kostet sogar weniger. Aber du hast recht die Effizenz der GTX 980 ist höher, aber was bringt und die Information jetzt?

Kommentar von roboboy ,

Ok... Benchmarks geben sehr wohl eine Orientierung, wo man die Karte einzuordnen hat. Vielleicht nicht auf den Punkt genau, aber so ungefähr. 

Das ist wie beim Auto den Drehmoment am Motor zu messen und dann zu sagen "Auto A fährt schneller".

Du widersprichst dir selber. Eben genau das machen Benchmarks nicht, denn sie testen alle Funktionen/Features. 

Und wenn man von optimierten Spielen ausgeht, dann sind Benchmarks sehr wohl eine Orientierung. Bei nicht optimierten Spielen hat eben mal die eine Karte Glück, mal die andere.

Effizienz ist für wieviel W man wieviel Leistung bekommt, wieso sollte das den Ottonormalverbraucher interessieren?

Weil der Stromverbrauch der 390 kostet:

Die 970 hat mal mehr FPS, mal weniger als die R9. dazu kannst du dir gerne diverse Benchmarks anschauen. Die Karten kosten das gleiche. Aber die R9 verbraucht viel Strom. Wenn man auf 2 Jahre Rechnet, zwei Stunden am Tag zocken, kostet die R9 schon 30€ mehr. Wenn aber Ferien sind, dann gibt es viele, die nicht nur 2 Stunden zocken. Dann kann das schon weit über den 30€ Stromkosten liegen. Die muss man nämlich auch mit einrechen.

Z.b. ist die 390x stärker als die GTX 980 und kostet sogar weniger

Das ist einfach falsch. Ich habe mir gerade einige Spiele-Benchmarks angeschaut, die 980 war immer ungefähr 5-10 fps besser als die R9 (sogar in BF4, einem für AMD Optimierten Spiel!). Ausnahme war Shadow of Mordor, dort war die R9 ungefähr 10 fps stärker. Aber auch die 980 stach bei CoD sonstwas mit über 20 fps mehr heraus. 

Lügen haben kurze Beine.....

LG

Antwort
von rosek, 28

Hi ,

sorry für meinen anderen Beitrag. ich hatte mich in den Tabs verirrt :D

Wie hoch ist denn dein Budget ?  Mit was für Grafikkarten liebäugelst du ?

Ich würde mir an deiner stelle Spielebenchmakrs auf Youtube angucken und vergleichen.

Gerne kann ich dir auch eine Grafikkarte für ein bestimmtes Budget empfehlen.

Kommentar von Janis6262636 ,

Das ist mir auch schon mal passiert :D

Ich suche eine die 300 bis 450 Euro kostet und auch für 4K zu gebrauchen ist.

Kommentar von roboboy ,

Das gibt es eigentlich nicht, wenn man in normalen Einstellungen bleiben möchte. Nur die GTX 980 kann 4K in vielleicht mittleren, manchmal auch hohen Einstellungen. 

Außer wenn du nur 4k Videos schauen möchtest, das können sowohl 970, als auch R9 390. Aber das bezweifele ich doch stark.


LG

Antwort
von Phoenixofmc, 33

GPU Boss!

Kommentar von roboboy ,

Die sind schlecht. Wenn die die R9 und die GTX 970 vergleichen, bringen die das bekloppte Argument, dass die R9 einfach mehr Shading units,.... hat. 

Aber um das mal ganz simpel mit einem Auto zu vergleichen:

Die R9 hat einen Extrem guten Motor (V8), während die GTX 970 nur einen V6 hat. Bei der R9 fehlt aber ein Getriebe. Die Karte hat nur eine Direkte Übersetzung und wird so enorm ineffizient. Die 970 hingen hat einen Kompressor und ein Getriebe, und kann die Volle Kraft, die der Motor entwickelt, auf die Straße bringen. 

GPU Boss ist jetzt sowas, was nur auf Hubraum, Zylinder und PS setzt, das Endergebnis interessiert nicht, das wäre bei der 970 nämlich gleich/besser.

LG

Kommentar von Phoenixofmc ,

Netter Vergleich ;) Aber bei GPU Boss zeigen sie dir ja auch Benchmarks welche ja prinzipiell echte situationen darstellen, dass man AMD und Nvidia nicht direkt vergleichen kann ist klar, sieht man ja auch bei AMD Vs. Intel.

Kommentar von roboboy ,

Ja, aber das ist die einzige Angabe, die bei GPU Boss wirklich interessant ist, neben dem Stromverbrauch ;)

LG

Antwort
von Kaen011, 41

Ja sie stimmt, sie ist allerdings völlig nutzlos für dich. Die Liste basiert auch Grafikkartenbenchmarks und nicht auf Spiele Benchmarks. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community