Frage von Sneakerhead, 43

Kennt ihr günstige Umzugsunternehmen bzw Umzugsmethoden von Stuttgart nach Berlin?

Ich ziehe mit meiner Freundin in unsere erste gemeinsame Wohnung nach Berlin, da wir dort glücklicherweise Zusagen für unsere Studiengänge bekommen haben.
Jetzt wollte ich fragen, ob das jemand schon durch hat und wie er das kostengünstig gemanagt hat. Wir haben zwar nicht wirklich viel, aber wahrscheinlich zu viel für eine Beiladung.

Danke für eure Antworten!

Antwort
von Hardware02, 19

Schreibe diesen Umzug auf www.myhammer.de oder Blauarbeit aus. Genau beschreiben, was mit soll. Dann bekommt ihr Angebote von Umzugsfirmen. So habe ich damals einen Umzug von Düsseldorf nach Bayern als Beiladung in einem Lkw für EUR 250,- bekommen. Die Leute haben das in Düsseldorf eingeladen und drei Tage später in Bayern vorbeigebracht. 

Möbel würde ich nicht mitnehmen, sondern verkaufen und neu kaufen. Dürfte vermutlich günstiger sein. 

Ihr könnt auch Umzugskartons kaufen und diese über Hermes an die neue Adresse schicken. Da musst du halt mal schauen, wie groß der Karton genau sein darf. Aber wenn ich mich nicht täusche, kann man einen Umzugskarton noch für EUR 9,95 pro Stück versenden. Es spricht nichts dagegen, gleich 10 oder 20 von diesen Kartons zu verschicken.

Ach so, ja: Selber einen Transporter mieten geht natürlich auch. Kam für mich aber nicht in Frage, da ich weder im Schleppen schwerer Sachen noch im Autofahren besonders gut bin ;-)

Kommentar von ChloeSLaurent ,

Mahlzeit.

Die Idee von Dir ist auch gut. Vor allem, wenn man nur max. zu Zweit am neuen Wohnort ankommt.

Das mit den Möbeln verkaufen und Neu kaufen, hab ich persönlich aber nicht in Erwägung gezogen, weil die Beiden Studenten sind und somit ein höherer Aufwand auch bestehen kann, Vermeidung zusätzlicher Kosten gemeint und auch wegen Terminen von Lieferfristen usw.

Die beiden hatten geschrieben, daß Sie nicht so viel haben, aber es ist zuviel für eine Beiladung.

Das Hermes Umzugstransportgeschichten sicher an die neue Adresse bringt, weiß ich - Ich war selbst mal lange Zeit ein "Götterbote". Nur bei 20 Kartons sind das auch €200 für 2 Studenten - lassen wir wmgl. finanzielle Hilfe der Eltern gedanklich einfach mal weg, sondern sehen nur die Beiden auf eigenen Beinen. So hab ich gedacht.

Und weiterhin gestehe ich Dir aber auch zu, Dinge zu verschicken, weil es nun mal nicht jedem liegt, allein (zu Zweit) Umzug und Schlepperei zu schaffen. Das ist völlig ok. Und Auto fahren muß auch nicht jeder gern, vor allem nicht mit wmgl. nem Mietauto oder sogar Transporter.

Hoffe, bist mir nicht böse, daß ich deine gute Antwort trotzdem kommentiert habe.

LG

Kommentar von Hardware02 ,

Lieferfristen? Wenn man nicht so viel hat, werden die Möbel nicht geliefert, sondern selbst gebaut, und kommen von IKEA, Roller oder ähnlichen Möbelhäusern.

Antwort
von ChloeSLaurent, 24

Alles was ihr habt, ordentlich verpacken und transporttechnisch zurechtrücken und stellen, danach Transporter in Stuttgart mieten, alles reinpacken, in Berlin wieder ausladen, Transporter in einer Berliner Filiale wieder abgeben.

Danach Kartons auspacken und glücklich sein. Umzugsstreß ist was dermaßen Geniales...........

Frag mal nen Umzugsfanatiker :-) - Vorbereitung ist Alles, dann ist der Umzug selbst nicht ansatzweise ein Problem. Faulheit oder Desorientierung gibt definitiv Probleme.

Kommentar von Sneakerhead ,

Stimmt! Dass man den Mietwagen ja auch wieder vor Ort zurückgeben kann, hatte ich gar nicht bedacht! Danke vielmals :)

Kommentar von ChloeSLaurent ,

Richtig koordiniert untereinander, kann sowas Anstrengendes ziemlich entspannt ablaufen. Glaub mir bitte! Ich hab schon Zeug in einen Klein-Transporter gepackt, was streßtechnisch (Jeweils Betreffende) nur mit LKW möglich gewesen wäre.

Ruhig und sachlich bleiben.

Große Erfolge wünsch ich Beiden, in jeglicher Hinsicht, und habt Euch lieb!

Kommentar von Sneakerhead ,

Du bist ja süß, vielen lieben Dank! ☺️

Kommentar von ChloeSLaurent ,

Vielen Dank für das "süß"! Ich hab bissl weiter gedacht wieder einmal, weil Umzug kann anstrengend sein und ich hab da schon Sachen eskalieren sehen/hören, wo dann nicht nur der Umzug eine Farce war.

Meine Empfehlung zusätzlich (ich weiß ja nicht, wann´s losgeht) - wenn ihr Euch statt vieler (kostenpflichtiger) Umzugskartons vorher Bananenkartons besorgt (aus Großmärkten etc.), die kann man beliebig übereinanderstellen, auch wenn im Untersten nur die Kaffeemaschine ist, kann man da bequem 6-7 schwere andere oben drüber stellen/stapeln. Regulär habe ich über viele Jahre so "das Kleinzeug" am sichersten von A nach B gebracht.

Ich kenn solche Geschichten also: Wir haben das und das Möbel usw. und "dann ansonsten nur noch bissl Kleinzeugs." 

Das Kleinzeugs ist das Schlimmste, nicht die großen sperrigen Möbel. Und beim Kleinzeug liegt der größte Stresspunkt -daher mein Spruch in dem Kommentar oben.

....in diesem Sinne, LG

Antwort
von Kristin85, 5

Erst einmal Glückwunsch, dass ihr Zusagen bekommen habt und ich wünsch euch ganz viel Erfolg und auch Spaß beim Studium.

Müsst ihr alles mitnehmen oder können vielleicht auch ein paar Möbel dort bleiben, die ihr eh nur entsorgen wollt?

Ansonsten ist natürlich ein Umzugsunternehmen eine Lösung. Oder aber, wenn ihr den Umzug ansonsten alleine meistern wollt, nehmt ihr euch ein Transportunternehmen, die Möbel etc. transportieren. Ich kann dir da zum Beispiel die hier empfehlen. http://aflex.berlin/transporte-berlin/. Dort kannst du auch erst einmal kostenlos ein Angebot erstellen lassen. Dann weißt du, ob du es dir leisten kannst.

Ansonsten wäre eine Möglichkeit, dass ihr euch vielleicht mal im Bekanntenkreis umhört, ob nicht jemand einen Transporter besitzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community