Frage von User983202, 90

Kennt ihr günstige Notebooks oder Laptops?

Ich würde mir gerne einen Laptop kaufen. Ich habe aber maximal 350€ zur Verfügung. Ein gutes Display wäre mir sehr wichtig. Es sollte auch schnell genug sein, um 1080p auf einem externen Monitor zu unterstützen. Das Laptop sollte mit Linux (Mint) problemlos nutzbar sein.

Natürlich begrüßen ich es, wenn das Laptop leise wäre und nicht allzu schnell warm werden würde.

Habt ihr da Empfehlungen?

Antwort
von PHoel, 57

Mint läuft doch überall, also das ist definitiv nichts, worauf du genau achten musst. Ich habe gute Erfahrungen mit ASUS gemacht, mein Notebook ist von 2011 und läuft problemlos und schnell, jetzt kommt eine SSD rein und er ist noch viel schneller. Also ich würde an deiner Stelle nach einem ASUS schauen, und einen ohne Betriebssystem kaufen, wenn Win8 drauf ist hast du nur eine Menge Probleme mit UEFI beim Versuch, Mint zu installieren.

Kommentar von Linuxhase ,

@PHoel

Mint läuft doch überall

Da halte ich dagegen, habe hier Geräte wo man es nicht installieren kann.

Und weil die Hardwareerkennung Sache des Kernels ist:

also das ist definitiv nichts, worauf du genau achten musst.

:-)

mein Notebook ist von 2011

Ich habe welche von 2001 (Dell) und 2007 (IBM), jeweils mit 478mb oder 1gb RAM (alles noch Single-Core) Puppy, AntiX oder Arch-Linux läuft dabei sehr viel schneller als Mint-Mate. Cinnamon lässt sich gar nicht erst installieren.

einen ohne Betriebssystem kaufen, wenn Win8 drauf ist hast du nur eine Menge Probleme mit UEFI beim Versuch, Mint zu installieren.

Zustimmung!

Linuxhase

Kommentar von PHoel ,

Ok, mag sein  das es nicht überall läuft, aber wenn man jetzt einen Laptop neu/gebraucht kauft, der diesen Vorstellungen entspricht, muss man sehr viel Pech haben, um einen zu erwischen, wo Mint nicht läuft ;) 

Mint ist halt in der Bedienung einfach, vor allem für ehemalige Windows Nutzer.

Kommentar von Linuxhase ,

@PHoel

wenn man jetzt einen Laptop neu/gebraucht kauft, der diesen
Vorstellungen entspricht, muss man sehr viel Pech haben, um einen zu erwischen, wo Mint nicht läuft ;)

Ich bin soweit geneigt Dir zuzustimmen, aber die Festlegung auf eine bestimmte Distribution ist irreführend.

Mint ist halt in der Bedienung einfach, vor allem für ehemalige Windows Nutzer.

Welcher Teil, der Mint-spezifisch ist, ist es denn der diese Personengruppe, Deiner Meinung nach, anspricht? Ist es nicht vielmehr der Desktop welcher das Augenmerk des Benutzers auf sich zieht?

Der nämlich kann doch bei jeder Distribution installiert werden, ist also nicht Mint-spezifisch. Somit wäre openSUSE mit Cinnamon (oder Mate) ebenso einfach.

Linuxhase

Kommentar von PHoel ,

Klar ist es der Desktop, ich bin auch offen für alle Distributionen, aber die Frage war ja auf Mint bezogen.

Antwort
von PhotonX, 59

Ich würde mich bei den gebrauchten Thinkpads umschauen, da kriegt man wirklich Prachtexemplare. :) Die Linux-Kompatibilität ist auch traditionell gut.

Kommentar von doesanybodyknow ,

Endlich mal jemand...! Das selbe hätte ich auch geschrieben. 

Bei Luxnote gibt's zum Beispiel ein Thinkpad T520 für 349,- €

Kommentar von FloTheBrain ,

Dito. Das beste was man für sein Geld kaufen kann. Die fangen bei unter 200 Euro an und kommen meist aus Leasingverträgen. Einige Händler haben sich darauf spezialisiert. Die Notebooks sind dann neu installiert und aufgearbeitet.

Es gab eine neuere Baureihe, wo es Probleme mit Linux gab, sind aber nur wenige und die dürften noch nicht bei den heute verkauften Gebrauchten angekommen sein.

Antwort
von Selits, 51

Einfach mal bei einem Saturn/mediamark fragen die koennen dich gut beraten :)

Kommentar von Linuxhase ,

@Selits

Einfach mal bei einem Saturn/mediamark fragen die koennen dich gut beraten :)

Soll das Sarkasmus sein oder glaubst Du wirklich das es in diesen Läden Verkäufer/Berater gibt die auch nur annähernd kompetent sind wenn es nicht um Windows als Betriebssystem geht?!!

Linuxhase

Kommentar von PHoel ,

Ich habe tatsächlich mal einen erwischt, der Linux schon mal gehört hat, aber was die einem erzählen kann man schneller ergoogeln ;)

Antwort
von Redgirlreloadet, 62

1080p sollte nicht das Problem sein sofern du nicht grade vorhast zu zocken für Video wiedergabe zb auf einen TV langt Onbord grafik

bei dne begrenzten Budgett würde ich was gebrauchtes mit Intel Core I3 suchen bekommst du für weniger Geld sogar


Kommentar von PHoel ,

Bei den i3's gibts große Unterschiede, wie beim i5 und i7 auch.

Antwort
von Retch, 59

Vielleicht einen gebrauchten mit i3 oder i5 und einer SSD.

Kommentar von PHoel ,

SSDs sind alles andere als billig und kann man meistens jeder Zeit nachrüsten, wenn die HDD wirklich nicht reichen sollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community