Frage von tappsel, 26

Kennt Ihr Graphiker, die mit dem Zufall arbeiten, also z.B. Tusche auskippen und dann etwas daraus machen?

Danke!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von purushajan, 5

schau mal hier, diese malerin verwendet in nass-in-nass-technik fließende aquarellfarben zusammen mit gegenständlicher deutung: http://agnes-cecile.tumblr.com/

Antwort
von LiloB, 4

ja, ich habe auch schon so "gemalt", d.h. einen Hintergrund gemalt und dann mit Scriptol (schwarze Tinte) einen Streifen als Holizont gemacht,- und die noch flüssige Tinte mit einem Strohhalm gepustet, so daß sie über das Bild lief. Sah dann aus wie ein kahler Baum,- - und so habe ich weitergemalt.m dann allerdings mit einem Federhalter und der schwarzen Tinte. Das hat übrigens Spaß gemacht!

Antwort
von Bounty, 20

Grafiker die Tusche auskippen? Das klingt eher nach Künstler. Ich behaupte mal daß heutzutage alle Grafiker am Computer arbeiten und dort kann man schwer Tusche auskippen. 

Sollte allerdings der Effekt "ausgekippte Tusche" für ein Projekt gewünscht sein, dann kann ich mir schon vorstellen dass ein Grafiker Tusche ausleert und das dann scanned und digital weiterverarbeitet. Hat dann halt weniger mit Zufall zu tun sondern ist geplant/gewollt.

Kommentar von tappsel ,

Graphik ist eine Gattung der Bildenden Künste, also diese Art Graphiker, diese Künstler meinte ich :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community