Frage von Bulls2002, 91

Kennt ihr für den Sommer gute longboard marken auf die man sich verlassen kann und kann mir Vllt. Jemand die Formen nennen, die es gibt?

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für longboard, 39

also... marken gibt es viel zu viele um hier wirklich alles aufzuzählen ausserdem kommt es auch darauf an in welchem budgetrahmen du dich befindest ich nenne einfach mal beispielsweise ein paar die ich empfehlen kann:

sehr günstig und trotzdem gut sind bspw. jucker hawaii und ninetysixty

etwas teurer wären dann marken wie Landyachtz und Long Island

und am oberen ende der preis spanne finden sich dann marken wie Sector 9, Loaded und Original.

und was die formen angeht: da gibt es auch eine ganze menge... am gängigsten sind aber Pintails ("surfbrettform") und Twintips (die symetrischen boards mit cutouts über den wheels) - aber es gibt wie gesagt noch einige andere

Antwort
von Murdocai, 49

Ich persönlich fahre erst seit ca. 1 Jahr und habe mein erstes hier gefunden:
http://www.longboard-einsteiger.de/?hersteller=0
Am Ende wurde es ein Maxofit. Vielleicht nicht das non plus ultra aber es lässt sich immernoch gut rollern :)
Zu Loaded kann ich auch nur aus Erzählungen berichten. Es halt wohl schon eine gute Qualität, ist aber preislich auch höher angesiedelt. Ist halt das "Apple Produkt" unter den Longboards ;)

Antwort
von spreewalder, 45

Hey Bulls,
--
--
eine sehe bekannte, empfehlenswerte aber teure Marke ist "Loaded". Ich habe selber eins von "Madrid", bin zufrieden, aber so ein "Loaded Tan Tien" ist halt doch das i Tüpfelchen. :)
--
Wie du schon weiß, gibt es mehrere Formen von Longboards, hier ein paar Beispiele:
- Pintail
- Cruiser
- City Cruiser
Aber am besten schaust du mal auf Google nach "Longboard Formen".
--
--
Bei Fragen darfst du dich gerne melden 😉

Gruß spreewalder

Kommentar von spreewalder ,

Anhang:
Wenn du ein Longboard suchst, dann besuch mal den nächsten Longboard Shop, die werden dich beraten. Denn die Bewertungen und Bildern sagen nichts darüber aus, wie es dir liegt. 😉

Antwort
von Tiffney90, 37

Recht billig: Jucker hawaii, nintysixty 

Teuer:

landyachtz, loaded, ist so das geläufigste.

Antwort
von jonaswn, 44

Meiner meinung nach sind die longboards von quinboards einer der besten. Ich persönlich habe das quinboards easy rider board und bin damit mehr als zufrieden. Jedoch stellen auch loaded und sandyachz gute longboards her.es gibt zwei verschieden geformte decks und zwar einmal das surfbrettartige und das cruiser artige deck das auf jeweils beiden seiten identisch geformt ist diese haben jenachdem für ihre art der nutzung vor und nachteile. Zu guter letzt gibt es noch unterschiede der achsenmontage: die tiefere variante trop through und die höhere top mount. Hoffe ich konnte dir weiter helfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten