Kennt ihr euch mit Muskelaufbau aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ergometer hat auch nicht so viel mit Muskelaufbau zu tun, das geht mehr in Richtung Ausdauer.

Such dir im Internet Übungen für die Rumpfmuskultatur (Bauch, Rücken) zum Einstieg, und wenn du das eine Weile (4-6 Wochen) gemacht hast, kannst du auch Übungen für Schulter und Beine guten Gewissens dazu nehmen.

Wegen des Hüftproblems solltest du erstmal mit dem behandelnden Arzt Rücksprache nehmen, was genau die Diagnose ist und anschließend mit einem Physiotherapeuten anhand der Diagnose die Übungen identifizieren, die nicht gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wirklich dauerhaft Muskeln aufbauen willst, wird es schwer, das komplett von zu Hause aus zu erreichen, denn für ein stetiges Muskelwachstum brauchst du hohe Gewichte, die du im niedrigen Wiederholungsbereich hebst. Das nennt man Hypertrophie Training!

Mit Hanteln oder Multifunktionalsgeräten kannst du gut ins Training reinkommen, jedoch ist ein Fitness Studio immer besser ausgestattet! Als erstes solltest du dich eh informieren, ob Kraftsport mit deiner Krankheit überhaupt vereinbar ist! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?