Frage von Jette2001, 53

Kennt ihr einen guten Psychologen in Oldenburg?

Also ich habe mal ein paar tests im Internet gemacht da es mir seit Wochen nicht gut geht und die meinen alle ich habe eine Mittelschwere Depression. Da ich aber gerne eine richtige Diagnose hätte würde ich gerne zu einem guten Psychologen in Oldenburg gehen. Kennt ihr einen guten der nicht sofort Medikamente verschreibt und gut mit Jugendlichen umgehen kann (Bin 15)?

Antwort
von Turbomann, 29

Wenn du der Meinung bist, dass du einen Psychologen brauchst, dann rede erst mal mit deinem Hausarzt.

Dann bitte google nicht ohne Ahnung was eine richtige Depression ist, im Internet und pfriemel dir deine eigene Diagnose zusammen. Außerdem sind solche Tests im Internet Quatsch, denn

eine richtige Depression kann nur ein Facharzt fetstellen.

Du steckts mitten in der Pubertät und heute scheint es leider an der Tagesordnung zu sein,, dass so viele in deinem Alter meinen, unter einer Depression zu leiden. Nicht alles was nach einer Depression aussieht, ist auch eine.

Was alle denken, dass du eine hast ist völlig unwichtig, denn das sind keine Ärzte.

In deinem Alter ist man öfters mal "depri" (deprimiert), weil manches nicht so will, wie man selber. Du fühlst dich an manchen Tag himmelhochjauchzend und dann wieder zu Tode betrübt.

Dann kannst du verliebt sein und dann klappt das nicht so, dann bist du auch wieder "down" und hast Liebeskummer. Das sind aber alles keine Depressionen, sondern hängt auch mit der Hormonumstellung in deinem Alter (vom Mädchen zur Frau) zusammen.

Wenn man deprimiert ist, dann ist man niedergeschlagen und traurig, das ist normal und muss keine Depression sein.

Aber das geht wieder vorbei, aber schaden kann es dir trotzdem nicht, wenn du dich mal mit deinem Arz darüber unterhältst. Der kann dir das noch genauer erklären.  Im Falle des Falles wird er dir auch einen guten Arztkollege empfehlen können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community