Kennt ihr einen Bewegungsimpuls ab fünf Jahren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Komische Anleitung, wenn sie dir lauter gute Ideen ausredet, bzw. dich nicht ausprobieren lässt...
Wie wärs ganz einfach mit Bällen in unterschiedlichen Größen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es trotzdem machen, denn 1. Sind das gute Ideen. 2. Musst du selber entscheiden, was richtig und falsch ist und auch ,,lernen" wenn etwas schiefläuft (nicht das es das zwingend muss).
3. Viele Erzieher die schon etwas älter sind, sind von den aktuellen Dingen nicht begeistert und ziehen die alten Methoden vor, die bereits total veraltet sind. Geh deinen Weg und mach das was du möchtest, denn du musst zu 100% dahinterstehen so kannst du die Kinder begeistern und auch deine Lehrer ...

Ansonsten überleg dir doch ein paar Spiele mit Bällen, seidentüchern oder mit einem Schwungtuch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung