Frage von Sultan2004, 43

Kennt ihr eine leichte sprache?

Hi leute ,
Ich wollte fragen ob ihr eine leichte Sprache kennt...
Ich bin 11 Jahre alt ich weiß das das total jung ich aber ich glaube an mich! Ich bin in der türkei geboren und mit 5 jahren nach deutschland gezogen und bin jetzt auf einem Gymnasium und ich bin total gut in Sprachen.. Deshalb will ich umbedingt mehrere sprachen lernen aber in der schule lerne ich im Moment nur englisch und französisch..
Nur es gibt halt nicht so leichte sprachen die man sich zu Hause selbst beibringen kann..
Kennt ihr eine leichte sprache?
(Sorry für die rechtschreibfehler undso habe gerade kein bock es richtig zu schreiben).

Antwort
von beyer2000, 41

Klingt seltsam, aber Indonesisch ist sehr einfach. Die Aussprache ist der Deutschen sehr ähnlich, und eine Grammatik gibt es de facto nicht. Ansonsten Esperanto. Ähnlich leicht. Oder Holländisch. Das ist schwerer in der Grammatik als Esperanto oder Indonesisch, aber auch wichtiger und näher am Deutschen.

Antwort
von Annatheonlyone, 43

Schwedisch :) Gibt es auch viel Lernmaterial dazu. Übrigens schön das zu so positiv denkst so erreichts du auch was du möchtest.

Antwort
von Hanniball253, 20

Da hier jetzt viel Latein vorgeschlagen wurde: Wenn du dich für Sprachen interessierst, solltest du unbedingt Latein lernen. Ich finde, man kann sich mit keiner anderen Sprache (die ich bis jetzt gelernt habe) so gut in Sprachgeschichte und grammatische Strukturen vertiefen :) Aber einfach ist es bestimmt nicht, da du mit Französisch und Englisch wohl kaum Grammatikkentnisse hast. Deshalb ist es vielleicht auch keine Sprache zum zuhause lernen. Wenn du eine einfachere Sprache lernen willst: Ich finde Italienisch fast so einfach wie Englisch, kaum mehr Grammatik, das meiste geht mit Sprachgefühl. Und schön anhören tut es sich auch. Hebräisch soll wohl auch ziemlich einfach sein, weil es kaum Grammatik enthält, das kann ich aber nicht aus eigener Erfahrung sagen, sondern nur vom Hören. Ich finde, für Sprachen ist es auch sinnvoll, sich Gedanken über den Gebrauch zu machen: Wann kannst du die Sprache mit Einheimischen sprechen, um deine Kenntnisse zu vertiefen und sowas. Darüber machst du dir jetzt vielleicht noch nicht so viele Gedanken, aber es wäre ja schade, wenn du nacher eine Sprache gelernt hast, die nur auf der anderen Seite der Welthalbkugel gesprochen wird...

Kommentar von Clarissant ,

Uhm … nichts für ungut, aber du schreibst hier davon, dass Latein dir viel über Grammatik beigebracht hat, aber behauptest dann so was Falsches wie, dass Englisch, Italienisch oder Hebräisch kaum "Grammatik enthalten"? 

Absolut JEDE Sprache "enthält" Grammatik. Wenn man eine Sprache lernt, lernt man immer auch Grammatik, und dabei ist es egal, ob es sich bei dieser Sprache um Latein, Englisch oder Bengali handelt. 

Nebenbei … 

Wann kannst du die Sprache mit Einheimischen sprechen, um deine Kenntnisse zu vertiefen und sowas. 

und 

aber es wäre ja schade, wenn du nacher eine Sprache gelernt hast, die nur auf der anderen Seite der Welthalbkugel gesprochen wird

… sind zwar gute Überlegungen, aber warum schlägst du als Sprache dann auch anfangs LATEIN vor. Eine Sprache, die NIRGENDS gesprochen wird? 

(Soll nicht böse gemeint sein, deine Antwort wirkt auf mich nur etwas … ironisch.) 

Antwort
von iwolmis, 12

Servus, Ich werde Intrlingua vorschlagen. Ist sehr einfach und dadurch hast du Kontakt mit sehr vielen Sprachen. Wen Du in Interlienga schreibst versteht Dich fast jeder. https://de.wikipedia.org/wiki/Interlingua

Antwort
von noname68, 31

eigentlich haben menschen mit sprachtalent keine berührungsängste mit grammatik und rechtschreibung, seltsam.

aber wenn du eine sprache suchst, die vor allem phonetisch einfach ist, d.h. dass du alles so aussprichst, wie du es mit unserem alphabet geschrieben siehst, dann lerne italienisch und/oder spanisch, sind auch klanglich angenehm und mit spanisch hast du eine der weltsprachen.

Antwort
von haribolady, 33

Spanisch und Latein :) Da gibt es die eine oder andere Ähnlichkeit zum Französischen, also dadurch relativ einfach :)

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 22

Wenn dir Französisch leichtfällt, dann probiere es mit Italienisch.
Die beiden Sprachen sind verwandt, daher hatte ich damals mit Französisch kaum Probleme.

Antwort
von sleepy55, 36

Versuch mal Holländisch, da gibt es einige Gemeinsamkeiten zur Deutschen Sprache.

Kommentar von Sultan2004 ,

Ok danke❤️

Kommentar von sleepy55 ,

Gerne. War früher oft in Urlaub in Holland und kann die Sprache einigermaßen verstehen, durch den Kotakt mit den Leuten und ich hab mir dort auch Nachrichten und so angesehen. Vielleicht bekommst du einen holländischen Sender. Selbst holländisch Sprechen finde ich aber nicht so ganz einfach.

Antwort
von Gianuser, 31

Latein hasde im Gymnasium dann eh und is relativ einfach zu lernen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community