Frage von LosMew, 62

Kennt ihr ein paar Beschäftigungen für Hunde (Zuhause)?

Expertenantwort
von Starciel, Community-Experte für Hund, 42

Ich habe für meinen eine ZOS Box für Suchspiele und Geruchsunterscheidungen. Ansonsten machen wir im Haus nur ein paar Klickerübungen (Targetübungen mit Nase und Pfoten, Gegenstände unterscheiden). Im Haus ist generell eher Ruhe angesagt, da wird gepennt, nicht bespaßt.

Antwort
von Nitra2014, 37

Wenn es den ganzen Tag regnet und man nicht draußen spielen kann, dann blase ich immer einen Luftballon auf.

Meine Hündin ist so schlau, dass sie den am Knoten packt, so dass er mit der Zeit langsam kleiner wird, aber nicht zerplatzt. Dann beutelt sie ihn wild hin und her, schupft ihn durch die Gegend und jagt durch die Wohnung. Ist echt witzig zum Zuschauen. :)))

Ansonsten fällt mir noch ein, Leckerlies zu verstecken und den Hund suchen zu lassen. Oder die Leckerlies irgendwo reinzutun, wo er seine Intelligenz einsetzen muss, um sie da raus zu kriegen.

Antwort
von Bites, 21

Oh da gibt es viel.

Wir haben für unseren einen Kong gekauft und den innen mit Schmierkäse eingeschmiert, da hatte er dann immer zu tun, das alles herauszuschlecken.

Dann gibt es noch Bälle mit einer Öffnung, in die man Leckerlis einfüllen kann. Der Hund muss dann den Ball richtig drehen, sodass die Leckerlis herausfallen.

Wir haben auch ein eigenes Spiel erfunden: Wo bin ich? : Einer der Familienmitglieder versteckt sich irgendwo (hinter der couch z.b.) und ruft: " *Name des Hundes*, wo bin ich?" Der Hund muss dann denjenigen suchen und finden, und als Belohnung gibts ein Leckerli :D Am anfang am besten zu zweit, einer der sich versteckt und ein anderer, der den Hund zum suchen motiviert.

Ansonsten gibts bei Ikea so große und kleine Stofffußbälle, wir haben dann in der Whg immer Fußball gespielt oder den Ball geworfen, da war unserer total süchtig danach.

Und das ist jetzt nur mal eine kleine Auswahl, es gibt soooo vieles für Hunde, einfach mal ein wenig durch die Shops stöbern^^

Liebe Grüße

Antwort
von Sumselbiene, 32

Spielzeug suchen.

Unser Hund hat großen Spaß dabei, seinen Teddy zu suchen, den wir immer woanders verstecken. Das fordert seine Nase sehr und ist gut geeignet, ihn auszulasten.

Voraussetzung ist natürlich, dass du den Hund absetzen oder legen kannst und er dann so lang wartet, bis er das Kommando zum suchen bekommt. Sonst ist es ja langweilig, wenn er sieht, wohin das Spielzeug gelegt wird.

Außerdem liebt unser Hund das Ballspielen und Apportieren. Da kann man auch gut Training mit einbinden.

Antwort
von gartenkrot, 29

In eine alte socke ein paar Leckerli einfüllen und zu knoten. Damit hat er ne ganze weile zu tun.

Antwort
von PaulinepauL, 5

Du kannst ihm Tricks beibringen, Intelligenzspielzeug kaufen oder selber Basteln oder ihm in einem Tiergeschäft einen Kong kaufen, in den du Leckereien oder Leberwurst reinfällst und er sie herausholen muss :)

Antwort
von MiraAnui, 28

Suchspiele wie Leckerchen verstecken, Spielzeug

Tricks bei brigen..

Indoor Agility aufbauen

Antwort
von LauraLauralia, 4

Hallo!

Ich habe immer Leckerlis in Papier gewickelt und mein Hund hatte viel Freude diese auszupacken.

Wir haben auch oft Verstecken zu Hause gespielt: er machte "Sitz" und ich versteckte mich. Dann habe ich gepfiffen und er hat mich gesucht. War sehr spaßig.

Luftballons haufenweise aufblasen und ihm zuwerfen war auch ein Renner.

Sonst habe ich neue Tricks mit ihm probiert, wie "Rolle machen" oder "High five geben".

Unter einer Decke verstecken und ihn "angreifen" mochte er sehr gerne.

Viel Spaß und geniesse deine Zeit! Ich kann es leider nicht mehr, aber ich denke mit viel Liebe daran!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community