Frage von AlesanHD, 134

Kennt ihr ein MMORPG wie in Sword Art Online?

Ich bin mega geflasht von dem Anime und will deshalb ein MMORPG anfangen was SAO ähnlich ist. Nein ich will kein Virtuell Realität auf Leben und Tod (auch wenn es verlockend klingt ^^). Ein Simples MMORPG mit Skills, kämpfe (ohne zuuu viele PK's) und bosse, eine schöne Landschaft wo man ein bisschen entspannen kann (eventuell auch Dinge wie heiraten oder Haus).

AM BESTEN wäre eine App (kein Order an Chaos) und bitte kein "Nur Dungeon clearen und dann ein Hauptmenü" ohne Bewegungsfreiheit, aber wenns nicht geht und nur OaC eine Open-World hat dann ein PC spiel.

Ach ja es MUSS kostenlos und Downloadbar sein (Meine Mutter sollte mir WoW kaufen und hab nun 2 seltsame Truppen ziehen und schieben anstatt MMORPG).

Und wenn es schon ein Vorschlag gibt, dann keine doppelt machen sondern neue Vorschlagen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dultus, 107

Hey ho,

ich kann dir herzlichst Arche Age empfehlen. Große Welt, Völker, PVP sowie PVE, Könige und Senatoren, die über die Länder herrschen (Sind andere Spieler! Das Spiel hat auch ein Wahlsystem)

Du kannst dir eigene Häuser bauen und einrichten, Schiffe bauen, Reittiere haben, Seeschlachten, Handel mit Handelsschiffen und Traktoren.

Du kannst Straftaten begehen und kannst vor Gericht landen und eingesperrt werden (Meist ca. 10 Minuten - 2 Stunden, je nach schwere der Straftat) Kannst aber ausbrechen.

Kannst Pirat werden, es gibt Wettbewerbe und viel, viel, viel mehr.

Das Spiel ist Kostenlos. Für Häuser und Land (Für Ackerbau) musst du Premium kaufen (Kannst du aber auch IG verdienen) Kannst das aber auch ohne Abbo bezahlen.

MfG


Kommentar von Dultus ,

Bei Fragen zum Spiel kannst du gerne Fragen :D. Ich selbst spiele auch schon länger und habe eine große Galleone. Btw. du kannst auch Angeln und es gibt Samstags Angelturniere^^.

Kommentar von AlesanHD ,

Ja mach ich wenn ich mich anmelde (sitze momentan im Praktikum ^^ ich frage lieber hier den dann bekomme ich mehr antworten als wenn ich frage nachdem ich um 6 zuhause bin)

Kommentar von Dultus ,

Das ist wahr^^. Wie gesagt, ich habe das Spiel ja auch. Wenn du magst, kann ich dir im Spiel etwas aushelfen^^. Muss aber auchoch arbeiten aber hab mir heute eine Stunde früher frei genommen :p. Müsste aber das Spiel neu installieren, da ich meinen Rechner wegen einem Fehler neu aufsetzen musste^^.

Kommentar von Dultus ,

Schön, dass dir das Spiel gefällt :)

Kommentar von AlesanHD ,

Hab das Spiel nun angefangen... Es sieht episch aus aber der Anfang ist ETWAS träge aber na gut ^^ ich bin ein Elf mit der Klasse... Ähmmm... Die erste von den... 6? Und hab die Skills angriff und verteidigung. Und bin level 6

Kommentar von Dultus ,

Schön :D mit lvl 15 hast du 3 Klassen verbunden^^. An den Schreinen kannst du klassen wechseln^^. Eine gute Anfängerklasse ist auch Kampfeszorn, Verteidigung und Vitalismus (Paladin)^^

Kommentar von Dultus ,

Und das Spiel fängt erst mit dem Handeln und Schiffen richtig an :D

Kommentar von AlesanHD ,

Ähmm okay... Ich hätte die Fragen: wie zähme ich ein Tier (hier reitet ein Level 5 Elfe auf einer Ziege,mdie sie rufen kann) und wie aktiviere ich den Chat/kann etwas schreiben? Und wie interagiere ich mit anderen Spielern?

Kommentar von Dultus ,

Das mit dem Tier ist eine Quest. Du brauchst eine Vitalwurzel. Chat kannst du mit Eingabe aufrufen^^ Mit Alt kannst du deine Maus seperat steuern und spieler anklicken^^

Kommentar von AlesanHD ,

Und wie mache ich meine zweite skillklasse wieder frei (kann verteidigung nichtmehr nutzen wegen ein doppelhändiges schwert)

Kommentar von Dultus ,

An einem Schrein^^. Dort Skills ändern

Antwort
von apophis, 53

Ich muss sagen, dass von den Mechaniken und Kampfsystem Guild Wars 2 ganz gut passt.

Natürlich hat es seine eigene Story, seine eigene Welt, eigene Klassen, Rassen usw. , aber ein original SAO wirst Du sowieso nirgends finden. ^^

Das Spiel ist allgemein in drei Abschnitte eingeteil, die normale PvE Welt, das PvP für Kämpfe von bis zu 10vs10 und das WvWvW (kurz: WvW), also Welt vs Welt vs Welt.
Das sind eigene Karten auf denen drei Server in riesigen Schlachten (Eine Map fasst bis zu 500 Spieler) gegeneinander kämpfen. Es gibt Festungen, Türme, Versorgungszufuhren usw. die erobert und verteidigt werden müssen. Dabei helfen Belagerungswaffen und Fallen.

Das PvP ist auch ein eigener Abschnitt, PK's in der Offenen Welt gibt es also nicht. Hauptkampfmodus ist die Belagerung, jede Map hat drei Punkte die beim Einnehmen über Zeit Punkte geben. Das Verteidigen und das Töten von Gegnern gibt ebenfall Punkte. Jede Map hat noch eine sekundäre Mechanik, die genutzt werden kann. Beispielsweise eine kleine Festung, wo das Töten des Festungsherren viele Punkte gibt.
Ein anderer Modus ist die Festung, das ist ähnlich wie das genannt Beispiel, nur dass es keine Punkte zum einnehmen gibt. Dafür muss man Vorräte sammeln und die Festung des Gegners angreifen, die eigenen Angreifer beschützen und gleichzeitig seine Tor vor dem Gegner beschützen.

Das PvE stellt eine dynamische Welt dar, es gibt allgemein keine Quests, diese werden mit "Herzchenaufgaben" (einmalige Aufgaben eines bestimmten Gebietes, die auf verschiedenen Wegen lösbar sind) und dynamischen Events ausgeglichen.
Durch das Schaffen oder Scheitern von Events werden entweder weitere Events gestartet, welche in Bosskämpfe enden oder es werden Aussenposten eingenommen und somit freigeschaltet. Oder aber Händer für bestimmte Waren und anderes.

Zusätzlich wird das PvE (neben regemläßigen Events) um die sogenannte Lebendige Geschichte erweitert. Diese wird nach und nach freigeschaltet, erzählt die Story "live" weiter und schafft einen Weg bis zum nächsten großen Feind.

Eine "Holy Trinity" (Heiler, DD und Tank) gibt es in dem Spiel nicht. Jede Klasse hat die Möglichkeit auf Schaden, Schaden Einstecken oder Heilung zu spielen, ein Aggrosystem, wo der Gegner immer einen bestimmten Spieler (also den Tank) angreift, gibt es nur in den Raids, in der offenen Welt garnicht.

Weiterhin hat man in dem Spiel die Möglichkeit angriffen auszuweichen. Die Ausdauerregeneration kann wiederum durch verschiedene Eigenschaften und Segen beschleinigt werden.

Entsprechend sind auch die Bosse designed. Diese erfordern (je nach Stärke) ein gutes Timing beim Ausweichen und Blocken der Attacken, aber auch beim Angreiffen, da auch die Gegner blocken und ausweichen oder den Schaden zurückwerfen oder gar als Heilung verwenden können.
Ebenfalls ist die Positionierung der Spieler und deren Fertigkeiten ebenfalls wichtig. 

Zudem gibt es einige Weltbosse, die relativ aufwändige Organisation der Spieler erfordert. Einer der schwierigsten Bosss in der offenen Welt erforder über 100 Spieler, die in drei Gruppen aufgeteilt werden, wovon jede dieser drei Gruppen nochmals zwei Team für besonderen Mechaniken des Bosses bereitstellen muss.

Auch gibt es etwas, was den Prediction Lines aus GGO recht ähnlich ist.
Es wird zwar nicht für jede bogen Schuss eine solche Linie angezeigt, aber bei sehr vielen Angriffen, vorallem AOEs, gibt es eine Markierung, wo der Angriff einschlagen wird.
Allerdings kann man auch in die Schusslinie laufen und den Angriff im Anflug "abfangen". ;)

Ein Housing oder Heiratssystem an sich gibt es nicht, dafür aber riesige Gildenhallen, die, neben verschiedenen Ausbauten (Taverne, Marktplatz, Arena etc.), auch reichlich Platz und Dekorationen für individualisierungen bieten.

Seit dem ersten Addon kann man das Grundspiel auch kostenlos spielen. Dabei gibt es natürlich ein paar Einschränkungen, um Bots, Goldseller usw. zu vermeiden, aber man kann dennoch das Spiel in vollem Umfang genießen, abgesehen vom Inhalt des Addons.
Kauft man sich das Addon dazu, werden die Einschränkungen entfernt.

Kommentar von AlesanHD ,

Danke für das viele schreiben aber es ist sehr komplex und wirkt (für mich) sehr mittelalter lastig. Außerdem war mir klar, SAO nicht zu bekommen.

Etwas mehr Fantasie würde ich aber auch toll finden ^^ und ein paar kleine Punkte/XP für eine nervige Quest ist auch nichts für mich was mir sehr danach anhört...

(wie in Order and Chaos, ich kämpf mich durch 200000000000 Zombies durch die mich in Horden angreifen und vergiften und erhalte 15 XP von 300 benötigten)

... ich will schon Butter bekommen, damit das Brot besser schmeckt ^^

Kommentar von apophis ,

So mittelalter lastig ist das Spiel garnicht, zumindest sprechen Pistole und Flammenwerfer dagegen. :)

Für einen besseren Eindruck würde ich da aber einfach mal nach Trailern suchen, auch der Fantasybereich kommt da nicht zu kurz.

Was Exp und Quests angeht, wie gesagt, Quests gibt es keine, das sorgt aber keineswegs für einen Exp mangel, es ist eher das Gegenteil. Es gibt so wenige Quests, eben weil Du diese nicht zum Leveln brauchst. Die Levelkurve, die in anderen Spielen recht schnell ansteigt, ist hier sehr flach gehalten, heisst von von Level 75 auf 76 brauchst Du ungefähr genauso lange wie von 15 auf 16.
Langes Grinden oder überhaupt Grinden ist in dem Spiel nicht nötig.

Exp bekommst Du allgemein für nahezu jede Aktivität. Vom Gegner über Events bis hin zum Handwerk und das Abbauen von Ressourcen. Selbst das wiederbeleben von Spielern gibt Exp.
Dungeons geben sogar bis zu 70% eines Levels, egal welche Stufe.
Also zig Gegner bekämpfen und kaum Exp bekommen ist in dem Spiel wirklich nicht der Fall. :)

Und so komplex ist das Spiel auch nicht, das kommt wahrscheinlich nur davon, weil ich versucht habe möglichst viel vom Spiel zu beschreiben. Wie in jeden Spiel fängt man ja erst an und lernt mit der Zeit alles kennen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community