Frage von PS35000, 38

Kennt ihr ein leicht verständliches Drama?

Ich muss im Deutsch-Unterricht ein Drama vorstellen (45 min. lang) und dazu vielleicht noch ein paar auf das Drama bezogene Fragen stellen... Jedoch brauch ich es nicht lesen; lediglich Zusammenfassungen und Interpretationen aus dem Internet reichen da aus!

Kennt jemand von euch kurze/ sprachlich einfach gehaltene/ verständliche Dramen?

DANKE :))

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SkR1997, 20

Für welche Klassenstufe denn?

Wie wärs mit "Wilhelm Tell"?

Antwort
von paulklaus, 20

Ich wehre mich immens dagegen, jemanden in seiner offensichtlichen Faulheit auch noch zu unterstützen !!!

Du sollst / musst eine Dreiviertelstunde ein Drama vorstellen, bist nicht bereit, es zu lesen und besitzt dann noch die Kaltschnäuzigkeit, GF um entsprechende Tipps zu bitten ?!?!

UNFASSBAR !

pk

Kommentar von LiloB ,

gut , daß ich keine Jacke mit Kragen anhabe, denn der kann einemschon platzen! Du hast leider wieder mal absolut recht- und ich ärgere mich (trotz gegenteiliger Bemühung), daß dieser Schüler (oder ide Schülerin)offenbar die Oberstufe eines Gymnasiums besetzt. Oder zumindest eine gute weiterführende Schule. Lesen ist wohl das mindeste, was man tun muß, denken wäre auch schön.....!!!

Kommentar von paulklaus ,

Liebe Lilo !

Ich kann dir nur heftigst beipflichten !

Jeder, der ein wenig meine Beiträge der letzten acht Jahre kennt, weiß, dass ich stets auf Schüler-Seite stehe.

Bei DER Frage / Bitte indessen musste ich eine Klinik-Packung VALIUM schlucken. Innerlich bin ich fast ausgerastet, falls das möglich ist, trotz meiner WOODSTOCK-Friedenstaube im Herzen !

pk

Kommentar von PS35000 ,

Falls ihr Komiker seid, fand ich das ganze Zusammenspiel schon ein wenig lustig...

Kompliment, ich bin sonst eigentlich einer der zum Lachen in den Keller geht.

Aber falls ihr das ganze hier wirklich Ernst meint, dann bitte ich euch darum euer Leben zu überdenken! Jeder normale Mensch weiß, dass Dramen größter Schwachsinn sind und aus dem Deutsch-Unterricht verbannt gehören!!! Und ihr Möchtegern-Lehrer, -Schnösel, oder sogar -"Autoren" gehört zu der Sorte Mensch, welche den wissenschaftlichen Fortschritt dieser Erde, und ich spreche im Namen der rational denkenden Menschheit, enorm drosseln.

Ich hab jetzt übrigens ein extrem leicht verständliches Drama vorzustellen und es wird das absolut letzte Buch sein, das ich lesen werde, welches sich Drama, Novelle, Roman oder irgendwie anders als "Kunstwerk" betiteln lassen sollte.

Und ich dachte, diese Seite hier hat auch normal denkende Bürger als User... Anscheinend kommt heutzutage jeder ans Internet...

bruuuuuuhh... schönen Tag noch!

Kommentar von paulklaus ,

Ganz herzlichen und nicht minder aufrichtigen Glückwunsch dir als selbst ernanntem Protagonisten "der rational denkenden Menschheit" !

Mit Fug und Recht kannst du stolz auf dich sein !!

pk

Kommentar von LiloB ,

wenn "normal denkend" von "in der Norm " kommt,- fein,- dann will ich gern von der Norm abweichen. Was machst Du mit der gewonnenen - oder verlorenen Zeit ? Hoffentlich "sinnvolles",- aber das entscheiden eben Menschen sehr, sehr verschieden.

Kommentar von paulklaus ,

Bringt alles nix !

Ich halte mich da lieber an meinen ungekrönten König der Aphorismen, meinen "Freund" Georg Christoph Lichtenberg:

"An dem LOB der Menschen ist mir nicht gelegen.

Das Einzige, an dem ich mich erfreuen kann, ist ihr NEID "

pk

Kommentar von PS35000 ,

Dieses Zitat spiegelt den Egoismus der schlechten Seite der Menschheit wider "paulklaus"... 

Und die Zeit, welche ich sparen konnte indem ich einfach kein Buch/Werk gelesen habe, war mir sehr gelegen! Ich hatte, z.B., viel mehr Zeit zum essen! :)

Ich bin aber froh, dass ihr beide als Gesprächspartner, trotz eurer Hochnäsigkeit, sachlich geblieben seid! Kompliment an der Stelle.  

Des Weiteren bestaune ich eure Ausdrucksweise sowie Wortschatz und damit verbundene Kompetenz.

Außerdem seid ihr Rebellen; ich mag euch! ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community