Kennt ihr ein gutes Buch für Erstsemester, die Jura studieren wollen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey Tulpen,

ich denke der Vorschlag von FrecheJungeDame ist schon recht gut.

Wenn du aber inhaltlich zum Studium meinst:

Im ersten Semester werden i.d.R. Vorlesungen wie Strafrecht Allgemeiner Teil, BGB AT und Staatsorganisationsrecht oder ggf. auch Grundrechte gehalten. Da könntest du z.B. Kindhäuser (Strafrecht AT) oder Brox/Walker (BGB AT) anschauen. Für Staatsorganisationsrecht kommt wird oft Degenhart empfohlen und für Grundrechte Pieroth/Schlink/Kingreen/Poscher. Ich würde Strafrecht AT oder soetwas am Anfang nehmen. Das Material ist recht zugänglich und interessant, aber es kommt natürlich auf dein Interesse an!

Viele Grüße & viel Spaß, JS

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr informativ & leicht zu lesen ist:

"Jura erfolgreich studieren - für Schüler und Studenten"

Das Buch kostet 14,90 Euro & ist im Beck-Verlag erschienen.

Verlagsbeschreibung:

Dieser bewährte Ratgeber richtet sich an alle, die mit dem Gedanken spielen, Jura zu studieren, also vor allem an Abiturienten. Ebenso eignet er sich für Studierende in den Anfangssemestern.Anschaulich: Sie erhalten ein realitätsnahes Bild vom Studienverlauf, von späteren
Berufsmöglichkeiten sowie Anregungen, mit den die eigene Urteilskraft trainiert und die persönliche Motivation ergründet werden kann.Nah am Studium: Mit praktischen Tipps zu Arbeits- und Lernmethoden, nützlichen Adressen sowie Informationen zu Aufbau, Finanzierung und Organisation
des Studiums.Neu aufgenommen: das Kapitel „Schlüsselqualifikationen für Juristen“ und aktuelle Statistiken und Übersichten zum Studium.

https://www.amazon.de/Jura-erfolgreich-studieren-Sch%C3%BCler-Studenten/dp/3423506245

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung