Frage von Elle00, 53

Kennt ihr diese Internetseiten bei denen man Geld verdienen kann?

Also ich will eben etwas zu meinen Taschengeld dazuverdienen und ja da habe ich mich gefragt ob so eine Seite, wo man Onlineumfragen machen muss, das richtige für mich wäre. Habt ihr Erfahrung mit so einer Seite? Könnt ihr mir eine empfehlen oder soll ich doch ganz die finger davon lassen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nemesis900, 53

Lieber die Finger davon lassen und dein Geld lieber auf andere Weiße auf bessern. Wenn man sich soetwas mal hochrechnet bekommt man da für seine Arbeit in der Regel einen Stundenlohn von unter einem Euro. Lohnt sich einfach nicht.

Antwort
von MonsterStreamer, 37

Hallo, Elle00

Ich hatte solche seiten. Aber seiten wo man mit Geld verdienen kann (Fraglich). Erstmals Wie alt bist du? Wenn du über 18 bist dann kannst du eine Seite mit Geld verdienen aufmachen. Nehmen wir jetzt mal an du wärst über 18 dann müsstest du ein Impressum erstellen dazu die AGB`s und eine GmbH gründen. Ich glaube du solltest lieber die finger davon lassen. Aber wenn du dein Taschengeld nebenbei verdienen willst habe ich eine ganz andere und tolle Idee.  

Dailymotion.com ich habe einen Kanal auf Dailymotion.com. Ich bin 13 und verdiene Geld mit diesem Kanal (Monster Streamer). Du musst Videos machen und schon verdienst du nebenbei Taschengeld. Ich habe 311 Followers/Abonnenten. Das geht ganz schnell bei Dailymotion.com. Wenn du willst kann ich dir dabei helfen. Aber das ist deine entscheidung.

Ich hoffe diese Antwort war hilfreich :-) !

Gruß Monster Streamer

Antwort
von PhotonX, 38

Ich habe mich vor Urzeiten, genauer gesagt 2006, mal bei marketagent.com registriert. Über die vergangenen 9 Jahre haben sich 37,40€ angesammelt. Du kannst also mal nachrechnen, ob sich das lohnt. ;)

Antwort
von noname68, 39

wenn es wirklich onlineseiten gibt, auf denen man (womit auch immer) geld verdienen kann, werden die sicherlich nicht großartig publiziert, weil eine starke nachfrage das geschäft verderben würde.

wer das macht, hat aber meistens nicht der profit der "kunden" im auge, sondern nur den eigenen, weil es den für die kunden nicht gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community