Frage von Schusterin1983, 67

Kennt ihr das wenn ihr euch nicht entscheiden könnt und es euer restliches Leben betrifft?

Hallo zusammen ... Das ganze Wochenende bin ich am überlegen ...wie ihr bestimmt schon gelesen habt geht es um meinen Mann. Er hat Depressionen bekommen und ist nach der Diagnose abgehauen. Er hat die Beziehung beendet ... Er will einen Neuanfang mit eigener Wohnung etc. das ist ja auch ok. Am Anfang wollte er alles von mir weg haben und nun kommen doch kleine Schritte wie Sachen haben die er erst nicht wollte wegen Erinnerungen.... Worauf ich hinaus möchte. Er ist immer noch nicht selbstständig und lässt vieles seine Eltern machen. Ich bin nur am überlegen ob ich trotzdem auf ihn warten soll wenn der Umzug rum ist? Es ist ja eine Ehe und Depression ist eine harte Krankheit. Er muss es schon vor meiner Zeit gehabt haben! Ich liebe ihn und jeden Tag zerreißt es mir das Herz ohne ihn zu sein. Dazu kommt wir in der gleichen Firma arbeiten und er wollte dass ich nicht weg gehe und so. Die Krankheit geht nicht von selber weg und eine Therapie will er nicht. Was soll ich bloß tun? :-(

Antwort
von fornicem, 34

Kein einziger dieser Internet Ratschläge wird dir Tatsächlich etwas bringen, weil keiner von uns - so viel Erfahrung oder Grips wir haben - dich und deinen Mann kennt, genauso wie die von dir spärlich beschriebene Lebenssituation in der du dich befindest. 

Was ich dir empfehlen würde (sofern du ihn wirklich liebst):

  • Gib ihm Zeit
  • Halt den Kontakt aufrecht und steh ihm zur Seite
  • Beobachte seinen Krankheitsverlauf
  • Sprich mit seinen Freunden und Verwandten

Du solltest ihm jedoch auch nicht bis zum Ende aller Tage hinterherlaufen, irgendwann musst du weitermachen und einen Schlussstrich ziehen. 

Ich wünsche dir das allerbeste, sofern deine Geschichte wirklich stimmt. 

Ich hoffe ihr übersteht das ganze gut, lg Max.

Kommentar von Schusterin1983 ,

Seine Eltern und Freunde haben mir den Rücken gekehrt.... Weil sie sich null darüber informieren....

Kommentar von fornicem ,

Ich kann mich nur den anderen unter mir anschließen, es macht keinen Sinn hier nach einer Lösung zu suchen. Sollte er wirklich unter der Krankheit "Depression" leiden, muss er unter ärztliche Aufsicht. Ich kann dir nur viel Glück wünschen - so hart es klingt. 

Solltest du selbst jedoch Folgeprobleme daraus ziehen, kann ich dir gerne meine Hilfe anbieten. 

Kommentar von Schusterin1983 ,

Ich versuche stark zu sein und nicht zusammen zu brechen .... Es tut weh die Liebe so leiden zu sehen und nicht helfen zu dürfen .... Das bricht mir mein Herz.... Es ist echt schlimm dass seine Eltern nicht sehen dass ich nichts dafür kann. 

Kommentar von fornicem ,

Nicht alle Menschen sind perfekt, lass dich davon nicht runterziehen. Du solltest dir jedoch auch die Frage stellen, woher seine Probleme stammen, vielleicht hat es etwas mit dir zu tun und seine Elter geben dir jetzt deshalb dafür die Schuld, auch wenn du nichts dafür kannst. 

Kommentar von Schusterin1983 ,

Die Depression hatte er vor meiner Zeit schon gehabt .... Er konnte es nur sehr gut vertuschen.... Er kann sich selbst nicht mehr lieben .... 

Antwort
von althaus, 39

Er soll zur Psychotherapie. Hier können wir wenig für euch tun. Jeder Fall muss individuell behandelt werden. Ohne euch zu kennen kann man nur spekulieren und jeder Rat könnte falsch sein. 

Kommentar von Schusterin1983 ,

Ich weiß aber er will keine Therapie.... Er hat mich ja verlassen es ist eben die Frage soll ich als Ehefrau warten? Hoffen dass er ankommt und wie es zusammen durchstehen? 

Kommentar von althaus ,

Ich bin altmodisch und halte an dem fest, was man sich in der Ehe versprochen hat. Ich würde warten, solange noch Hoffnung besteht.. 

Kommentar von Schusterin1983 ,

Danke das versuche ich jeden Tag .... Da er der Mann ist mit dem ich zusammen alt werden wollte bzw will ....

Kommentar von althaus ,

Die Zukunft kann keiner vorhersehen, auch ich nicht. Kann Dir nur viel Glück wünschen, daß Du für Dich das richtige tust. 

Kommentar von Schusterin1983 ,

Ich danke dir .... Ich hoffe es ist richtig was ich tue ?! Man darf nicht zu schnell aufgeben finde ich zumindest .... Es ist nur schwer wenn man nicht weiß ob der Kampf Früchte trägt ?! 

Antwort
von Schuhu, 39

Wenn du kannst, mach jetzt keine Pläne. Lass es auf dich zukommen. Wird dein Gefühl für ihn dem Mitleid weichen oder bleibt es eine Art Liebe? Wirst du in der Zeit der Trennung Sehnsucht nach ihm haben oder durchaus an anderen Männer interessiert sein?

dein Mann hat dich sozusagen unter Zugzwang gesetzt. lass das nicht zu. Das Leben geht ja weiter und du wirst sehen, was es für dich bereithält.

Kommentar von fornicem ,

Sehr schöne Antwort :)

Kommentar von Schusterin1983 ,

Ich liebe ihn .... Und auch wenn er mir mit dem allen weh tut glaube ich an ihn ... Klar er hat mich gezwungen das gemeinsame zu Hause zu kündigen. Kontakt beruht sich nur per SMS ... 

Kommentar von Schuhu ,

Überstürz nichts. Wenn du ihn noch liebst und Hoffnung hast, dass er wieder gesund wird, dann warte. Sollte in der Zeit die Liebe vergehn, ist ja immer noch Zeit, sich anders zu orientieren.

Kommentar von Schusterin1983 ,

Ich versuche mich auf den Umzug zu konzentrieren .... Es tut nur so weh ihn so zu vermissen..... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community