Frage von Dumpii, 14

Kennt ihr das, was ist das, und was bedeutet das?

Hi,

in den letzten Tagen ist es so, dass wenn ich so ca 21.30-22Uhr schlafen gehe, dann irgendwann um 2Uhr oder so aufwache, obwohl ich erst 6.00Uhr aufstehen muss.

Das hatte ich bisher noch nie. Wenn ich dann so ca 2Uhr Nachts aufwache, fühl ich mich, als müsste ich aufstehen, leg mich dann aber wieder schlafen, da ich ja schlafen will.

Wisst ihr wieso das so ist, und was bedeutet das? - Hattet ihr das auch schonmal? (bin übrigens m,15)

LG

Antwort
von maxim65, 6

Das du dir viel zu viele Gedanken um Nichts machst. Da du drauf achtest hast du es dir antrainiert wach zu werden.

Kommentar von Dumpii ,

es war aber vor 2-3 Tagen das erste Mal und nun immerwieder..? Woher sollte es dann das 1.mal passiert sein..?

Kommentar von maxim65 ,

Hör auf dir um so etwas Belangloses Gedanken zu machen. Wenn du aufwachst dreh dich rum und penn weiter

Kommentar von Dumpii ,

Mach ich ja, will nur die Ursache wissen ^^

Kommentar von maxim65 ,

Jeder Mensch wird mehrmals in der Nacht wach. Das ist ein Relikt aus der Zeit als man noch auf dem Boden geschlafen und Fam. Säbelzahntiger in der Nachbarschaft gewohnt hat. Meistens bekommt man das aber gar nicht mit. Jetzt bist du 3 oder 4 mal so weit aufgewacht das du es mitbekommst. Na und? Die Ursache kann alles mögliche sein. Vielleicht war es deinem kleinen Finger einmal zu kalt und er hat das volle Weckprogramm gestartet. Und jetzt da du offenbar zur übermäßigen Selbstbeobachtung neigst greift eine Art Autosuggestion.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community