Frage von isabellekn, 57

Kennt ihr das Buch "Nichts, was im Leben wichtig ist"?

Und wenn ja, wie findet ihr es? Bin mir nicht sicher, ob ich das lesen werde. Bitte ohne Spoiler :)

Antwort
von DarkGothAngel, 17

Wir hatten das damals als Deutsch-Lektüre und ich muss sagen das war die einzige Lektüre (vor der Oberstufe) die mir wirklich gefallen hat. Es ist irgendwie verstörend und seltsam, aber im positiven Sinne. Über das Buch kann man sich wirklich Gedanken machen.

Antwort
von Larissaperri, 37

Hallo :)
Habe das Buch vor kurzem gelesen da es ein Teil meiner Abschluss Prüfung war . Das Buch kann man wirklich mit keinem anderen vergleichen und es ist es echt sehr gutes Buch ! Ich kann es dir wirklich nur empfehlen , janne Teller ist eine super Autorin :) viel Spaß dabei wenn du es liest

Antwort
von Stormcake, 26

Hallo, ich fand das Buch wirklich gut! Ich werd es auch ganz sicher nochmal lesen, weil ich mir nicht sicher bin, ob ich alles begriffen habe.

Antwort
von sinibisi, 28

Ich habe es vor einiger Zeit gelesen und war positiv überrascht (ich hatte vorher nix darüber gelesen/gehört, da es ein Geschenk war... dementsprechend hatte ich auch keine Ahnung was da auf mich zukommt). Manche Stellen fand ich aber teilweise ziemlich "hart" und war daraufhin etwas mitgenommen... um jetzt nix zu spoilern!

Falls du es also schon zur Hand hast: lies es ruhig! Es ist ein gutes Buch!

Antwort
von LeonieJyukai, 28

Das Buch ist der totale Hammer :D kann man zwar mit nichts vergleichen was ich sonst so lese aber man muss einfach nochmal mehrere Stunden damit verbringen, die Tiefgründigkeit hinter dem geschriebenen zu verstehen :3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community