Kennt ihr da seiten wo man als normale Person sich darüber informieren kann?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da kannst du nur googeln und hoffen, dass es andere Studienteilnehmer gibt, die schon Erfahrungsberichte gepostet haben. 

Ich würde nach dem Namen des Medikaments suchen, und auch nach dem Wirkstoff. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SamsungGalaxy97
08.04.2016, 21:19

ich hab schon stundenlang gegoogelt, finde nur was auf englisch aber eben keinerlei Erfahrungen oder Infos was das genau ist.

0

HI samsungGalaxy97,bei dem Kürzel ITP dürfte es sich um eine idiopathiscghe Thrombozytopenie handeln.Also um einer Krankheit mit einer zu geringen Anzahl von Blutplättchen.Wahrscheinlich handelt es sich um ein neues Präparat,das in sogenannten klinischen Studien erprobt wird.Dieses Präparat läuft unter einem Akronym,das auch die Studienleiter von der Zusammensetzung her nicht kennen.Es ist auch noch nicht für den allgemeinen Gebrauch noch nicht zugelassen.Das Präparat wird auf Wirkungen und Nebenwirkungen getestet.Nach dem Arzneimittelgesetz sind genaue Anwendungsregeln vorgeschrieben.Erst nach der Zulassung der Arzneimittelbehörde darf das Präp erst verordnet werden.Pat als Studienteilnehmer sind extra gegen Nebenwirkungen versichert.Ob jemand für die Studie geeignet ist,ist rechtlich genau festgelegt.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht weißt wie das Arzneimittel oder der Wirkstoff heißt du als normale Person keinerlei Ansatzpunkte wie du auf das Arzneimittel stoßen könntest. Es gibt keine Seiten dafür. 

Fachkompetente können möglicherweise über die Krankheit die Suche einschränken, aber Sicherheit bringt das letztendlich auch nicht.

Nutze deine Zeit besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung