Frage von Whenthepowerof, 107

Kennt ihr pferderassen mit hechtkopf?

Antwort
von YarlungTsangpo, 48

Der Araber wird als ein Pferd mit "Hechtkopf" bezeichnet. Allerdings hat ein reinblütiger Araber einen geraden Kopf, eine leichte Abweichung zum Hechtkopf ist schon ein Fehler. Der feine, schmale, gerade und edle Kopf des Arabers wird gerne übertrieben dargestellt und die Gefahr einer Extremzucht ist gegeben.

http://www.pferde-pferderassen.de/pferde-anatomie-kopfformen.php

Füge Dir zum Studieren zwei Fotos eines Araberschimmels an. Diesen habe ich in Nordostdeutschland getroffen und fotografiert.

Ist wohl ein Gnadenbrotpferd, wunderschön - aber wie man unschwer erkennen kann - zuschanden geritten, zu früh mit einem zu schweren Reiter. Das ergibt einen wirklich schlimmen Hängerücken. Zudem hat er einen Pilzbefall welches das eine Auge hat erblinden lassen.

Pferde sind, wie die Hunde mit dem Menschen in seiner Entwicklung eng verbunden. Haben die Menschwerdung, wie heute erst mit ermöglicht und werden leider - wie auch die Hunde - vom Menschen nicht wirklich gut behandelt.

Du solltest das Interesse an einem Pferd mit fehlerhaftem Kopf besser verlieren, es sei denn Du triffst auf einen welcher schon lebt. Man sollte derartige Zuchtübertreibungen welche dem Tier Schaden zu fügen nicht extra nachfragen.

Der Schimmel im Bild stand auf einer wirklich traumhaft großen Koppel, allerdings alleine wohl wegen dem Pilzbefall. Drücke dem die Daumen auf endlich und immer Glückspilz zu werden.

Antwort
von Sesshomarux33, 80

Hallo, 

Araber haben manchmal einen Hechtkopf oder Welsh.

Wenn du dir so ein Pferd kaufen möchtest, dann solltest du dir das gut ansehen. Wenn der Hechtkopf stark ausgeprägt ist, dann haben diese Pferde Atemprobleme. Das hatten wir mal bei einem Hengst im Stall. Das ist in meinen Augen eine Qualzucht - kommt inzwischen immer mehr unter die Pferde. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community