Frage von sunny443, 25

Kennt ihr gute Internetseiten oder Läden wo man Gebrauchte Flügel von Bösendorfer kaufen kann?

Antwort
von Bluemilk, 12

Ein gebrauchter Bösendorfer, wenn er in gutem Zustand ist, ist nicht billig. Ist er in schlechtem Zustand, so ist eine fachgerechte Instandsetzung notwendig, die ebenfalls viel Geld kostet. Du findest gebrauchte Bösendorfer im entsprechenden Fachhandel, gibt es in allen größeren Städten, oder auch bei Bösendorfer selber (die Fa. befindet sich in Wiener Neustadt). Manchmal bekommt man einen gebrauchten Bö auch bei diversen Versteigerungen, die von Musikuniversitäten veranstaltet werden, die so ihre meist 30 - 40 Jahre alten Flügel  abstoßen. (Da musst Du für einen z.B. 2 m Flügel dann mit etwa € 5.000.-- bis € 10.000,-- rechnen) Diese brauchen aber meist einiges an Reparatur (Mechaniküberholung, Neubesaitung, kostet dann auch noch etliche tausende €). Billige gebrauchte Bösendorfer Flügel haben meist eine sogenannte Wiener Mechanik, die wurde bis etwa Ende des ersten Welkrieges verbaut. Diese Flügel haben oft einen schönen Klang, sind aber bei vielen Klavierspielern unbeliebt, weil die Mechanik relativ "langsam" ist, was Tonwiederholungen anbelangt. Auch musst Du bei dieser Mechanik die Taste wieder ganz hochkommen lassen, um den Ton erneut anschlagen zu können, bei der sogenannten englischen Mechanik genügt es, die Taste wenige mm hochkommen zu lassen um erneut anschlagen zu können. Das erfordert natürlich eine etwas andere Anschlagtechnik.

Suche Dir einen erfahrenen, vertrauenswürdigen Klavierstimmer / -techniker und besprich mit diesem Deine Vorstellungen und Wünsche, der kann Dich beraten und Dir weiterhelfen. Einen Bösendorfer kauft man sich üblicherweise nur einmal im Leben, den sucht man gut aus, da lässt man sich Zeit. Und - wie schon gesagt - du brauchst in jedem Fall einiges an Geld, entweder für den Kauf oder für die Reparatur. Neue Bö-Flügel kosten ab etwa € 60.000.-- (Modell 155 cm), der größte über € 150.000.--

Antwort
von sr710815, 8

es gibt überregionale Händler wie www.klavierhalle.de Das muß man bei dem Preis aber natürlich selbst ansehen oder bei der Investition mal Jemanden mitnehmen wie Klavierbauer oder Klavierstimmer.

Mal bei Bösendorfer in Österreich anfragen, ob da Kontakt zu Gebrauchtinstrumenten besteht. 

Da gab es jetzt einen Bericht in den Tastenwelt Zeitschriften. Die gibt es jetzt auch schon mit Digitalmodul von Yamaha als 155 cm Version, sehr schick

Antwort
von syncopcgda, 11

Einen Flügel kauft man niemals im Internet, den muss man genau ansehen, anfassen bespielen.und hören.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community