Kennt einer zufällig ein paar Vorurteile und Arten zu der Todsünde Wollust?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alte "Volksweisheit":

Es frieren selbst im dicksten Rock,

der Säufer und der Hurenbock.

Es wird also behauptet dass Menschen die viel Alkohol konsumieren und/oder häufig Geschlechtsverkehr haben, schnell frieren (schlechten Kreislauf haben, schlechtes Immunsystem).

Onanie macht schwache Knie.

Hier wird also behauptet, dass SB das Laufvermögen schwächt. Ich habe es als jugendlicher Fußballspieler noch selbst erlebt, wie der Trainer regelmäßig darauf hinwies mindestens 36 Std. vor einem Spiel keinen GV oder SB zu haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sexuelle Bedürfnisse  können keine Todsünde sein. Sie sind von Gott selbst erschaffen, damit sich der Mensch fortpflanzt. Ohne sexuelle Bedürfnisse wäre der Mensch schon lange ausgestorben. :-)) Dabei ist es auch völlig gleichgültig, welcher Gott von welcher Religion den Sexualtrieb geschaffen hat. Es ist immer derselbe Gott. :-)) Es wäre zudem völlig unlogisch, wenn ein Gott seine eigene Schöpfung als Todsünde deklarieren würde. :-))

Bedenke mal, dass selbst Tiere einen Fortpflanzungstrieb haben. Wäre das auch Wollust und somit eine Todsünde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelinasDemons
09.10.2016, 11:45

Du hast die Frage überhaupt nicht beantwortet...

0
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
09.10.2016, 12:26

Fortpflanzung ist ein einmaliger Akt.

0

Google kann prima weiterhelfen! Einfach "Wollust" eingeben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung