Frage von bauerhorst1411, 219

Kennt einer diese spur?

Hallo kennt jemand diese spur habe sie heut beim spazieren gesehen, habe eine deutsche Doge die spüren auf dem Foto sind fast genauso groß...mfg

Antwort
von DerandereAchim, 199

Moin bauerhorst1411,

an einen Waschbären dachte ich wie@antnschnobe auch zuerst, aber was hältst Du denn von dem Vorschlag, dass es ein Marderhund gewesen sein könnte?

Dazu einen Link und auf dem zusätzlich beigefügten Bild sind rechts die Trittsiegel eines Marderhundes und links die eines Waschbären zu sehen.

http://www.sachsenwald.de/tiere_marderhunde.html

Liebe Grüße

Achim

Kommentar von bauerhorst1411 ,

erstmal danke für sie antwort... maderhund habe ich auch schon dran gedacht aber bei die spuren die ich gesehen habe ist bei keiner ein ballen zu sehen

Kommentar von DerandereAchim ,

Ja, das sah ich auch und habe lange gegrübelt und gesucht. Hatte dabei aber das Augenmerk auf die vier Zehen gelegt., wobei @antnschnobes Hinweis auf eine nicht abgebildete Zehe auch eine Möglichkeit wäre, allerdings schon unwahrscheinlich, wenn die bei allen Trittsiegeln fehlen würde.

Kommentar von bauerhorst1411 ,

Ja aber ich geh mit der weile auch von einem maderhund aus...sonst hab ich auch nix gefunden

Kommentar von DerandereAchim ,

Betrachte mir gerade Spuren in einer russischen Publikation, u. a. die eines Dachses (Seite 74).

https://books.google.de/books?id=US9Yw0QGALMC&pg=PA58&lpg=PA58&dq=Ny...&q=Nyctereutes%20%20trail&f=false

Kommentar von bauerhorst1411 ,

für einen Dachs sind die spuren aufjedenfall zu weit auseinander...das muss schon was größeres gewesen sein denke ich

Kommentar von DerandereAchim ,

Auch wenn er schnell gelaufen ist?

In @antnschnobes Link (Folie 24) heißt es dazu:

"Die zurückstehende Innenzehe ist oft nicht sichtbar."

http://www.loutres.be/IMG/pdf/Spurensucherschulung.pdf

Kommentar von bauerhorst1411 ,

Aber sehr identisch eigentlich

Kommentar von DerandereAchim ,

Wir haben hier Dachse auf unserem Grundstück, fast jede Nacht. Komm doch 'mal eben rüber und lass uns ihnen gemeinsam auf die Füsse schauen :)

Kommentar von antnschnobe ,

Hallo Achim!

Den Marderhund bzw. die Trittsiegel hab ich mir auch angeschaut, hatte auch ihn in Verdacht. Meines Erachtes sind diese aber "runder", und vor allem sind die Nägel im Abstand zu den Zehenballen deutlich abgesetzt (ähnlich dem Dachs, den ich hier ganz sicher ausschließen will). : ))
Weder Zehen- noch Fußballen, ebenso wenig die Krallenabdrücke konnte ich erkennen.

Schön wären mehrere Abdrücke (auch im Abstand zueinander) gewesen.

Aber wenn sich der Fragesteller sicher ist - mich freut's! : D

Liebe Grüße an euch beide - Achim und bauerhorst!

Kommentar von bauerhorst1411 ,

haha das kann sein das schnell einer lang is ja..aber gesehen hab ich hier auch noch nie einen in der umgebung

Antwort
von antnschnobe, 180

Könnte von der Vorderpfote eines  Waschbären sein. Bis etwa 5 cm breit und 7 cm lang. Diese haben diese "Fingerchen, die sich deutlich abzeichnen.
Aber "Doggen-groß" sind sie sicher  nicht.

Vielleicht findest Du noch mehrere? Dann hätte ich eine Hilfe für Dich:

http://www.loutres.be/IMG/pdf/Spurensucherschulung.pdf

Kommentar von bauerhorst1411 ,

Aber Waschbären haben doch 5 krallen und alle spüren die ich gesehen habe sieht man nur 4

Kommentar von antnschnobe ,

Da hast Du völlig Recht! Ich habe mich verguckt - mein Fehler, Verzeihung!

Kommentar von antnschnobe ,

Bei Nutrias (Sumfbiber) wird die Daumenzehe manchmal nicht abgedrückt:

http://www.lazbw.de/pb/,Lde/Startseite/Wildforschungsstelle/Nutria

Kommentar von DerandereAchim ,

Daran dachte ich auch zuerst.

Kommentar von bauerhorst1411 ,

Aber so ein mitten im wald? weiß nich

Kommentar von bauerhorst1411 ,

Aber bei dem fehlt leider die Größe denn die spüren waren ziemlich weit auseinander

Kommentar von antnschnobe ,

Leider stand das mit dem Wald nicht in Deiner Frage.

Flussauwälder wären schon auch sein Lebensraum, dazu müßte aber auch ein Gewässer vorhanden sein (zumindest in unmittelbarer Nähe).

Zur Größe des Trittsiegels, Vorderpfote:Länge etwa 4,5 bis 6 cm.

Antwort
von bauerhorst1411, 138

Hier ist das bild

Antwort
von derhandkuss, 79

ganz eindeutig - das war ein Yeti!

Kommentar von bauerhorst1411 ,

kann kein Bild hinzufügen weiß nich warum

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten