Frage von Kuchenqueeeen, 33

Kennt das jmd von euch?

Hallo zusammen!^^

Also ich fange mal an.. Ich bin W/16 und habe da ein Problem Ich habe viel Schulstress, kaum Freizeit und ab und zu zuhause Stress ( kennt ihr ja ^^) naja und ich war damit das erste mal beim Arzt als ich 14 war

Er sagte es wäre eine Form der Hyperventilation wegen dem Stress und der ganzen Hektik (Ich gebe zu, ich gehöre zu denen die morgens aufstehen zur Schule gehen um 16:00 Uhr zu Hause sind, essen, Hausaufgaben machen und ehe mann sich versieht haben wir auch schon wieder 19:00 Uhr und der Tag ist vorbei-ergo ich habe keine einziege pause gamacht ) was ich damit sagen will ist das ich nur zu Ruhe komme wenn ich schlafe •~•auf jedenfall immer wenn ich dann "Hyperventiliere" ist es so, dass wenn mich jmd. anspricht (und die Person flüstert zB.) Höre ich es so,als würde die Person nicht flüstern sondern mich anschreien (!) So gehts mir in dem Moment mit allen Geräuschen .... meine Hände und Füße werden schwer und ich kann sie nicht bewegen..es ist schrecklich (!) erst vor ein paar Tagen hatte ich es wieder ,als ich mir ein Brot schmieren wollte!! ... ich bin dann wie "benebelt"und jedes Geräusch ist mir zu viel/laut...//es passiert in den normalsten Situationen// Ich habe es dann aber auch nur wenn ich wirklich unbewussten Stress habe//ich meine ich laufe ja nicht durch die gegend und führe mir vor Augen was ich noch alles machen muss, es staut sich wahrscheinlich in mir an und dann bringt die kleinste Sache wie zB.Brote schmieren,dass Fass zum Überlaufen ..

( zB. wenn ich für 2 Arbeiten und nen Test lernen muss und noch Hausuafgaben zu erlediegen habe kommen wieder diese "Anfälle")...der Stress muss aber über mindestens eineinhalb Wochen gehen

Ich weiss ich bin es selber schuld und ich sollte mir mehr Pausen gönnen aber das ist echt schwer, wenn ich nicht mit der Schule hinterher hengen will ich kann mir schon fast,ob ich will oder nicht,keine Pausen erlauben ...

Hat jmd von euch auch so ein Problem mit der Hyperventilation?

 Weiß vllt jmd noch genaueres über meine "Anfälle" ??

Vielen Dank :)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von ElefantenBub, 12

Das sind bereits Burnout Symptome, durch negativen, psychisch belastenden Stress (Distress) bist Du überreizt. Ich empfehle dir ein Achtsamkeitstraining oder PMR nach Jacobsen, damit Du Kraft für den Alltag sammeln und dir unnötige Aufgaben bewusst machen und vermeiden kannst.

Kommentar von Kuchenqueeeen ,

Okay, Dankenschön! ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community