Frage von 301194, 21

Kenne ihn kaum, aber möchte ihm nach einem Treffen fragen?

Hallo, ich mache zurzeit eine Ausbildung und 2 Lehrjahre über mir ist ein Junge den ich echt toll finde.. Habe ihn vor ner Woche das erste mal angeschrieben und er hat auch gleich geantwortet, er ist zwar nicht der gesprächigste, aber solche Leute solls ja geben... Ich habe ihn seitdem ein par mal angeschrieben und er mich auch 2 mal, dh so ganz desinteressiert kann er ja auch nicht sein. Ist es jetzt zu früh nach einem Treffen zu fragen (kennen uns ja kaum) aber wie kann man das besser ändern, als wenn man sich persönlich trifft und was essen oder ins Kino geht. Was würdet ihr an meiner Stelle machen, anschreiben oder lieber noch abwarten?

danke:D

Antwort
von BIoodMoon, 5

Ihr seht euch doch bestimmt bei eurer Ausbildungsstelle, da kannst ja mal in der Pause mit ihm reden und essen, dann könnt ihr euch etwas besser kennenlernen.
Persönlich würde ich noch etwas länger warten, wenn er Interesse hat, fragt er dich vielleicht mal selbst. Aber wenn es dir sehr wichtig ist, mit ihm zusammen zu kommen oder so, dann kannst du ihn auch früher fragen, aber es sollte ja auch nicht zu peinlichen Situationen kommen, falls es doch nichts wird. Also nichts überstürzen.

Antwort
von Harriz90, 5

Ach na klar. Fragen hat noch nie was gekostet. Frag ihn ob ihr euch nicht mal treffen könnt.

Kino wäre jetzt vielleicht nicht so die beste Wahl. Du willst ihn ja schliesslich näher kennen lernen. Da wäre so ein zwangloses Treffen in der Stadt bei einem Kaffee doch ideal.

Viel Erfolg :)

Antwort
von Apfelbirnbaum, 4

Hallo,

Abwarten und Tee trinken. Da passiert gar nix. Du kannst auch nix falsch machen. Frag ihn locker, ob ihr zusammen mal ein Eis essen wollt. Da siehst Du seine Reaktion und Du hast den ersten Schritt getan.

Was draus wird, in der Situation einfach abwarten ...

Viel Glück.

Antwort
von Peppi26, 1

Anschreiben und fragen! Wird schon klappen! Trau dich

Antwort
von johnnymcmuff, 2

Ich würde fragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community