Kenn ihr das, wenn der Fahrlehrer richtig schimpft?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, so ist das im echten Leben. Da wird man nicht immer mit Samthandschuhen angefasst, da redet man auch schon mal Klartext.

Willkommen in der Welt der Erwachsenen!

Steck den laut geäußerten Tadel ein und und gut ist. Du wirst noch mehr und noch härtere Vorwürfe im Leben hören müssen. Deine Chefs, Ausbilder und so weiter sind auch nur Menschen. Die Rücksicht, die du von Lehrern gewohnt bist, wirst du im echten Leben nicht finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahrschule wechseln. Normalerweise ist das nicht richtig was der Fahrlehrer sagt. Kannst bei deiner Fahrschule auch fragen ob du einen anderen Fahrlehrer bekommen könntest. Oder du sagst deinem Fahrlehrer ins Gesicht, dass das so nicht gehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

genau, lass dich von so einem A*sch nicht einschüchtern. Ignorier den einfach und gib dein bestes beim nächste mal. wenn er das dann wieder tut, würde ich mal mit deinen Eltern reden, vielleicht kann man den Fahrlehrer wechseln, das kommt auf die Fahrschule an.. aber komm schon Grosser, kneif die Po backen zusammen, du packst das. Bald hast du es doch hinter dir :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verlange einen anderen Fahrlehrer, oder wechael die Fahrschule! Es ist DEIN GELD, also hat der Typ nichts zu Meckern. Schon garnicht in der 3. Fahrstunde. Lass den Kopf nicht hängen, der Kerl ist KEIN GOTT!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst doch Nen freund oder Freundin mit auf die fahrt nehmen .. Vllt gibt dir das ja etwas Sicherheit und mal sehen wie dann der Fahrlehrer reagiert .. sollte der "penner" dann immer noch so rum schreien hast du wenigstens eine Person die dies auch bezeugen kann .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brauchst du nicht, er war sicher genervt wegen der zwei Prüfungen, Fahrlehrer zu sein ist nicht einfach!

gib einfach dein Bestes u. laß dich nicht entmutigen, auch das geht mal vorbei u. du willst doch schließlich den Führerschein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du dich selber nicht traust, rede mit deinen eltern- du oder ihr gebt nicht viel geld aus, damit der dich zusammen scheisst.

entweder sagt ihr der fahrschule gleich, dass du einen anderen lehrer willst. oder du unterbrichst ihn, wenn er sich im ton vergreifst und sagst ihm, dass du hier nicht x euro zahlst, um dich beschimpfen zu lassen.

und wenn er die fahrstunde abbricht, dann sagst du ihm, dass du das nicht bezahlen wirst. 

du bist auf den doch nicht angewiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte Glück, und nur ruhige fahrleher gehabt. Das muss auch so sein, sonst verliert man schnell den Spaß. Außderdem strahlt der Fahrlehrer damit selbst Unsicherheit  aus, un dies sollte nicht sein. Ein Fahrlehrer sollte selbstsicher auftreten. Sprich deinen mal darauf an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung