Kellnern mit nichtmal Mindestlohn (Steurn zahlen)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was hier falsch läuft? Dein Chef macht schwarze Asche ohne Ende und unterläuft den Mindestlohn. 

Du bekommst eine offizielle Lohnabrechnung in die Hand? Was für eine Gesamtsumme steht denn unten als Auszahlungsbetrag? Unter 450 Euro?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grundrechtekind
28.01.2016, 22:47

400 Euro sind es die da stehen ( davon bin ich weit entfernt)

also hat das mit Steuerpflichten von meiner Seite garnichts zu tun ?

0

Kleine Info an das Gewerbeaufsichtsamt / den Zoll und dann kommt das ziemlich schnell in Ordnung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir steht auch als Aushilfe eine offizielle Abrechnung zu. 

Darin ist aufgeführt, wieviel Du brutto verdient hast und welche Steuern und Abgaben der AG einbehalten hat.

Es gibt eine " pauschalierte" Abrechnug, aber auch da steht Dir die Auskunft über die genauen Abzüge zu. 

Fürchte aber, Du bist im Grunde genommen mit der schwarzenAsche zufrieden gewesen. ..... Das heißt dann aber auch das uU  der AG dich auch  wegen Schwarzarbeit in der Hand hat.  Er wird vermutlich mehr zu verlieren haben - aber was bringt Dir der Zoff? 

Arbeitsplatzwechsel erscheint mir in Deinem Fall angebracht - 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der clou ist, dass er steuern zahlen muss.
er führt damit keinerlei beiträge und co für dich ab, du arbeitest also quasi schwarzgeld in deine tasche, aber nichts wird an das finanzamt abgeführt. was er macht ist schlichtweg steuerbetrug und hochgradig strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michi57319
28.01.2016, 22:44

Ich fürchte, es ist noch viel perfider! Er rechnet regulär ab, wenn es eine offizielle Abrechnung gibt. Die Summen sind sauber, weil er die Abgaben entrichtet. Er zieht sich jedoch durch die geringere Entlohnung reichlich Schwarzgeld raus.

2

Lass dir den ausgezahlten Lohn von ihm in der tatsächlichen Summe quittieren.

Mir ist es immer wieder schleierhaft, wieso Studenten so naiv sind und derart über den Tisch gezogen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier läuft etwas falsch oder ?

Hier laufen Straftaten

Sofort Meldung an den Zoll machen. Steuerhinterziehung und Sozialabgabenbetrug!

Zumindest aber mal den Chef abmahnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michi57319
28.01.2016, 22:51

Ich bin mir sicher, daß alle Abgaben ganz sauber entrichtet werden.

Den Zoll zu informieren ist jedoch eine ganz hervorragende Idee.

1

Wenns im Vertrag so steht, dann ist das Vertragsbruch möglicherweise

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grundrechtekind
28.01.2016, 22:42

Es ist nur leider nirgens dokumentiert, dass wir in Wahrheit 6 Euro bekommen :(

0

Was möchtest Du wissen?