Frage von Clara1, 104

Ist Kellnern anstrengend oder schwierig?

Ich weiß das klingt jetzt dämlich aber abends komm ich immer auf solche fragen (gestern wars z.B. ob pinguine knie haben) und mich interessiert halt grade ob kellnern ein andtrengender job ist (das ist nicht die richtige wortwahl aber mir fällt gerade kein besseres wort ein) wäre nett wenn irgendwer irgendetwas zu diesem beruf schreiben könnte. Ps. Sowohl als Vollzeitjob als auch als zweitjob Pps. Pinguine haben knie

Antwort
von Eissalat, 69

Restaurant und Hotelfachmänner haben die höchste abbrecherquote während der Ausbildung. Ich bin im 2. Lehrjahr. Du musst am Wochenende arbeiten, wenn viel los ist kommen gut mal 30-35 km zusammen, man muss schwere Sachen tragen und so weiter...  dafür bekommt man in manchen Hotels während der Ausbildung zusammen mit dem Trinkgeld mitunter mehr als viele Ausgelernte in anderen Berufen.. Man muss den Beruf auf jedenfall mögen. 

Kommentar von Clara1 ,

cool. also autsch. aber danke für die antwort

Antwort
von Giustolisi, 63

Ich habe 2,5 Jahre Gastronomie hinter mir, teils in der Küche, teils im Service. Wenn der Laden halbwegs gut läuft, ist es ein sehr stressiger Job, in den ich hoffentlich nie zurück muss. Die Küche ist zwar körperlich anstrengender, aber da kann man auch mal die Mundwinkel hängen lassen. Im Service muss man freundlich sein und lächeln, auch wenn man gerade den hinterletzten Scheißtag hinter sich und wirklich furchtbare Laune hat.

Man hat immer dann besonders viel zu tun, wenn alle Anderen frei haben, was dazu führt, dass sich das soziale Umfeld zu anderen Leuten in der Gastronomie hin verlagert, den Rest sieht man in der Freizeit einfach nicht.

Dazu kommen je nach Betrieb noch viele unbezahlte Überstunden.

Ich kann es einfach nicht empfehlen. Hut ab vor den Leuten, die das lange durchhalten, die hätten eigentlich mehr verdient, als sie bekommen.

Antwort
von Turbomann, 55

Google kann dir über fast alle Berufe was verraten, guckst du hier

http://www.berufe.eu/berufsbild/kellner.php

Ja auf jeden Fall kein Beruf für Leute die langsam und nicht flexibel sind.

Du bist den ganzen Tag auf den Beinen.

Kommentar von Clara1 ,

schuldige die doofe nachfrage aber wenn das neben dem Studium macht braucht man keine drei jahre Ausbildung oder? ich kann mir die Antwort schon denken aber es ist abends und abends ist bei mir im gehirn irgendwie nichts und deswegen so bescheuerte fragen.

Kommentar von Turbomann ,

@ Clara1

Ist doch nicht schlimm, ich habe auch was übersehen.

Du kannst auch als Nebenjob kellnern gehen und dort wirst du angelernt. Dir wird alles gezeigt, was du machen musst.

Na dann dir eine Gute Nacht

Kommentar von Clara1 ,

danke

Antwort
von marina2903, 59

beides, es geht auf die gelenke und rechnen muss man auch können

Antwort
von michele1450, 62

ja der job ist schwer 

Kommentar von Clara1 ,

warum? also ich meine was sind da so die schwirigkeiten?

Kommentar von apathisch ,

Du musst immer nett sein und beweglich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten