Frage von Matzesmaus, 36

Kekse mit der Post verschicken?

Hallo Community, die Weihnachtsbäckerei läuft bei mir auf Hochtouren. In diesem Jahr möchte ich Kekse verschicken, bin mir aber nicht so ganz sicher, ob sie den Postweg überstehen? Hat jemand Erfahrung darin? Ich habe mir gedacht, eine Dose ziemlich dicht zu befüllen und das Paket selbst auch gut zu polstern.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Geisterstunde, 10

In einer Metalldose und als Päckchen/Paket sollte es kein Problem sein. So schickt mir meine Schwester auch immer selbstgebackene Weihnachtskekse.

Antwort
von berlina76, 15

Auf keinen Fall die Kekse in einer Tüte im Luftpolsterumschlag versenden, dann bleiben nur Krümel. Aber in einer Dose im Paket sollte nichts passieren.

Antwort
von TreudoofeTomate, 18

Also ich habe im vergangenen Jahr einen ganzen Blechkuchen als Maxibrief versendet - also ohne Auspolsterung. Er war am nächsten Tag dort, super in Form^^ und noch genauso lecker wie am Tag zuvor.  ;-)

Da ein Kuchen viel weicher ist als Kekse, solltest du also keine Angst haben, deine Plätzchen zu versenden.

Antwort
von betterthanever, 24

Ja, wenn du sie gut verpackst, klappt das.

Lg

Antwort
von Inked95, 20

Ja, am besten in eine Luftdichte Dose! Sicher verpacken und los geht die Reise! :-)

Antwort
von Reisekoffer3a, 12

....die Kekse in der Blechdose nochmal mit "Luftpolsterfolie" einpacken, dann kann nichts passieren....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten