Frage von mariegrace22216, 59

Keiner mag sie und so...?

Also, ich hab so ein mädchen in der klasse was halt keiner mag usw. Ich war auch schonmal mit ihr befreundet und dann hat sie mit anderen personen über mich gelästert und mit mir über diese personen. Sie hat generell so ein schlechten charakter. Außerdem riecht sie sehr unangenehm. Wir haben es ihr schon mal gesagt(nett) aber sie hat es einfach ignoriert. In der 6 klasse musste ich mit ihr und meiner freundin in ein zimmer auf der klassenfahrt. Ich habe angst dass ich wieder (in einen halben jahr, falls ich nicht sitzen bleibe) mit ihr in ein zimmer muss. Ich weiß nicht was ich tun soll, weil eig ist sie ja selber schuld aber iwie tut sie mir ja schon leid... Sie hat eine freundin in einer anderen klasse(gkeiche jahrgangsstufe). Also meine fragen sind: darf sie mit der freundin auf ein zimmer? Und wie kann ich ihr ein bisschen helfen? Kann mich meine lehrerin zwingen mit ihr auf ein zimmer zu gehen, weil meine eltern müssen viel geld dafür bezahlen, und dann dafür das ich deswegen kein spass habe find ich doof... Also?!

Antwort
von markton, 13

Du hast Mitleid mit ihr und das finde ich toll. Beginne erst mal dort, da ist eine Schülerin, die offensichtlich Probleme hat. Sie fühlt sich sicherlich auch allein und ungeliebt und wenn mal jemand mit ihr redet, dann sagt man ihr, dass sie riechen würde usw. Das ist nicht einfach.

Lehrer können entscheiden, wer mit wem aufs Zimmer geht, sie werden dabei Stress vermeiden wollen, aber sieh's mal von der Seite: Der Lehrer will auch, dass das Mädchen integriert wird.

Weißt du, es gibt Zeiten im Leben, da ist man als Kind schrecklich allein, da gehört man nicht "dazu". In der Pubertät wird das noch schlimmer und geht das noch viel schneller, da ist die beste Freundin von geradeben dann die Hassfreundin vom Rest des Lebens. 

Eine der wichtigsten Dinge, die man früh lernen kann, ist dies: Man kann nicht jeden lieben, aber jeden respektieren. Und wer weiß, vielleicht kann sie irgendetwas ganz toll, von dem niemand was weiß. Vielleicht wäre sie dankbar, wenn jemand mal nett zu ihr wäre? Vielleicht kann sie irgendwann mal die beste Freundin werden.

Geruch ist immer problematisch, das verletzt einen schon, wenn man es sagt, egal, wie gut man es meint. Versuche das vielleicht anders zu verkaufen, z. B. in dem du sagst, dass du jemanden kennst, der schon ein Deo benutzt oder du hast so ein tolles Waschmittel gesehen oder so. Mach es nicht persönlich, das tut ihr sicher weh. (Und bedenke, man riecht es meist selbst nicht, weil man dem Geruch selbst zu nah ist.)

Ich finde es toll, dass du eigentlich dem Mädchen helfen möchtest. Wäre es nicht eine tolle Herausforderung, wenn sie im Zimmer mit dir wäre? Du könntest einen neuen Freund finden. Und wenn das nicht klappt, dann weißt du zumindest, dass du dein bestes versucht hast. 

Antwort
von Nordseefan, 13

Ja die Lehrerin kann durchaus die Zimmereinteilung vornehmen. Auch wenn die meisten das den Schülern überlassen. Es sind ja noch mehr Mädchen in einer Klasse, es muss also nicht dich "treffen". Soll sie etwa alleine in ein Zimmer?

Und das Argument, die Klassenfahrt ist soooo teuer und wenn ich mir der in einem Zimmer bin habe ich keinen Spaß ist eben KEIN Argument. Die fahrt besteht aus mehr als aus schlafen.

Das Lästern ihrerseits ist sichrlich nicht nett, geschieht aber aus Unsicherheit und Angst. Sie will sich damit Vorteile verschaffen - und erreicht genau das Gegenteil. Nicht nur du, ihr alle müsst ihr eine Chance geben.

Antwort
von Giustolisi, 16

Verschwende deine Energie nicht an Menschen die deine Hilfe nicht wollen oder nicht verdienen. Wenn sie über dich gelästert hat, verdient sie deine Hilfe schon mal nicht. Menschen mit schlechtem Charakter ohne Willen zu Veränderung verdienen auch kein Mitleid. 
Hilf lieber denen, die es verdienen.

Deine Lehrerin wird euch nicht in ein Zimmer stecken, wenn sie weiß, dass ihr nicht miteinander auskommt. Sprich mit deinen Eltern und deiner Lehrerin darüber und stell das klar. Nicht nur andeuten, sondern Klartext. Höfliche Andeutungen werden oft gar nicht oder falsch verstanden. Deine Lehrerin wird es nicht riskieren, dass es nur Zoff gibt, also übertreibe lieber etwas wenn du deine Abneigung schilderst.

Antwort
von xbcvrx, 13

Wenn es fest steht, das du mit dem Mädchen in ein Zimmer gehst: rede mit deiner Lehrerin unter vier Augen und mach ihr klar, das du das nicht willst. Ich finde es zwar sehr nett von dir, das du dem Mädchen helfen willst, aber sie hat es nicht verdient. Sag deiner Lehrerin einfach das dieses Mädchen die einziege Freundin von dem anderen Mädchen ist und das die in ein Zimmer zusammen sollen. Lass lieber die Finger von Menschen mit schlechtem Charakter (ich sag dir das aus eigener Erfahrung, egal wie leid sie einem tun) denn sie werden nur DEINE Gefühle verletzen. Hoffe ich konnte dir helfen <3

Antwort
von kampi96, 5

Du warst mit ihr befreundet und sie hat mit andern über dich gelästert? Du muss ihr gar nicht helfen, lass sie links liegen. Hat sie nicht anders verdient. :D

Antwort
von Philedoesntex, 5

Generell kann dich deine Lehrerin zu nichts zwingen. Wenn du nicht auf das Zimmer möchtest, musst du auch nicht. Gibt es keine andere Möglichkeit, so ist vielleicht die beste Alternative, nicht mitzufahren... musst du selber entscheiden.

Aber deine Lehrerin kann dich nicht zwingen, mit einer Person, die du nicht ausstehen kannst, eine Zimmer zu teilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community