Frage von Kubius, 95

Keinen Stuhlgang mehr, was tun?

Habe an einem Tag zu viel gegessen und weiß auch nicht, ob das Essen schlecht war oder die Milch. Auf jeden Fall ging es mir nach 1-2 Stunden ziemlich schlecht und hatte Durchfall bekommen. An dem Tag bin ich noch ins Training gefahren, was keine gute Idee war. Denn dort ging es mir so schlecht, dass ich fast zusammengebrochen wäre. Auf dem Nachhauseweg vom Training, ging es mir total schlecht. Mir war warm als hätte ich fieber. Zuhause ging ich dann auch gleich ins Bett. Am nächsten Morgen bin ich schweißgebadet aufgewacht, was heißt, dass ich Fieber hatte. Seit dem Tag habe ich keinen richtigen bis gar keinen Stuhlgang mehr. Habe schon Abführmittel genommen aber das ich auf Dauer keine Lösung. Zu welchem Arzt sollte ich jetzt gehen? Weil das sieht für mich teilweise nach einem Darmverschluss aus.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Vivibirne, 3

Länger als 3 Tage Hausarzt. Oder du kaufst dir sab sinplex in der apothele rezeptfrei. Kostet ca 8-10€

Antwort
von HikoKuraiko, 52

Seit wann ist das schon so? Würde sagen du solltest wenn es länger als 3 Tage sind zum Hausarzt gehen und ihm das erklären. Der kann dir dann genau sagen was es ist und dir helfen

Kommentar von Kubius ,

Also das ganze war am Montag und seit dem hab ich schon manchmal aufs Klo gehen können wegen dem Abführmittel. Aber jetzt seit ungefähr 2 Tagen wieder nicht mehr

Antwort
von mariontheresa, 33

Drei-Tage - Regel:

Der Dickdarm hat 3 Teile. Wenn wir auf dir Toilette gehen, entleeren wir meist nur den letzten Teil. Bis zum nächsten Tag wird der wieder aufgefüllt, usw. Wenn wir ein starkes Abführmittel nehmen, kann es sein, dass der komplette Dickdarm entleert wird. Und dann dauert es eben 3 Tage, bis der Dickdarm wieder ausreichend gefüllt ist. Also nach einem Abführmittel dem Darm 2 Tage Ruhe gönnen.

Ein Darmverschluss soll sehr schmerzhaft sein, was bei dir wohl nicht der Fall ist. 

Geh morgen zu deinem Hausarzt, der wird dir weiterhelfen und dich ggf. an einen Facharzt überweisen.

Kommentar von Kubius ,

Also schmerzen habe ich keine, nur mein Bauch fühlt sich immer so aufgebläht an. Nur der fehlende Druck fehlt beim Stuhlgang. Habe jetzt schon Essen von 2 Tagen in mir 

Antwort
von PrincesPlastic, 12

Der zuständige Arzt für eine Darmverschluß wäre wohl ein Allgemeinchirurg. Der passende Arzt für deine Symptome ist aber eher ein Internist.

Du hast zuviel gegessen und hattest danach Durchfall, dabei hat dein Körper viele Nährstoffe verloren und auch viel Wasser. Dann warst du beim Training und hast geschwitzt, es ging also noch mehr Wasser verloren.

Dann hattest du Fieber hast also wieder geschwitzt und Nährstoffe verbraucht. Wo soll denn da noch Stuhlgang herkommen? Dein Körper versucht soviele Nährstoffe und Wasser wie möglich bei sich zu behalten, weil du offenbar eine fieberhafte Erkrankung hast.

Dann auch noch Abführmittel zu nehmen ist nicht so gut, denn du zwingst deinen Körper dadurch ja dazu die Darmtätigkeit zu steigern, was er eigentlich gar nicht gebrauchen kann, denn der Darm ist sein Nährstoffspeicher. Den räumst du damit leer.

Find doch erstmal raus wo das Fieber herkommt, werd gesund und dann kommt der Stuhlgang auch von ganz alleine wieder.

Kommentar von Kubius ,

Also ich gehe morgen einfach mal zum Arzt. Aber mein Darm ist auch nicht leer weil ich gestern ja was gegessen habe. Also müsste ich es doch wieder ausscheiden oder nicht?

Antwort
von premme, 6

Hallo,

für den Darm ist der Gastroenterologe zuständig.

Ein Darmverschluss bereitet erstmal keine Schmerzen, ABER diverse Nebenerscheinungen.

Druck im Bauch, angeschwollener Bauch, Unwohlsein, kein Stuhlgang usw.

Im Endstadium wirst du deinen Stuhl ausbrechen, (Eile geboten).

Im späteren Stadium "schwinden dir die Sinne". Das bedeutet, das dein Körper verrückt spielt. 

Nun musst du erstmal selbst entscheiden. 

Natürlich kann dein Hausarzt eine Voruntersuchung, für einen Befund machen. Oder gleich zum Facharzt, oder Khs.

Damit ist nicht zu spaßen, es ist Eile geboten. Aber verlange nicht nach jeder Mahlzeit einen Stuhlgang.

Gute Besserung.

Gruß

Antwort
von NicoSchwarze, 51

Ins Krankenhaus Die können Tests machen und dich Gründlich untersuchen.

Antwort
von josefia, 52

Seit wann geht das schon so?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community