Keinen Muskelaufbau ohne richtige Ernährung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also damit dein Körper Muskeln aufbauen kann brauch er Eiweis, denn Eiweis is der wichtigste Stoff zu Aufbauen jeglicher Zellen, probiere odch einfach mal Eisweishaltige Nahrung oder es gibt auch Eiweispulver das mischt du dir ins trinken und sollte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musste bissl im Internet suchen :) gibt viele Fitnessrezepte mit hohem Eiweißanteil, die auch Mega lecker sind :) das wichtigste ist dass du Abwechslung reinbringst sonst verliert man die Lust am Ganzen...
Ich hab mir über Monate Rezepte zusammengesammelt mit super Werten und wechsel dann immer ab :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iss einfach ordentlich und glaube nicht an die Leute, die einem erzählen du musst jeden Tag 5 rohe Eier essen.

Ich sah früher auch aus wie ein Sprageltarzan, hab total schlecht zugenommen und genau aus dem Grund angefangen zu trainieren. Hab gar nicht mal sehr viel gemacht anfangs, nach 2-3 Monaten hat sich mein Essverhalten von selbst schlagartig geändert.

Anscheinend hat der Körper gemerkt, er braucht mehr Energie durch das Training. Ich hab plötzlich losgefuttert, zugenommen und nach einem halben Jahr richtig Erfolge gesehen.

Also mach dich nicht verrückt, trainiere richtig und esse ordentlich. Aber es ist wirklich nicht nötig, völlig unsinnig alles mögliche reinzufuttern. Dein Körper sagt dir schon bescheid wenn er Hunger hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

2 Punkte: Du musst das Training immer bis zum Anschlag machen. Dh. wirklich versuchen deine Wiederholungen und/oder dein Gewicht jedes mal zu erhöhen oder an deine Grenze gehen. (Und wenns nur 2 Liegestütze mehr sind). Ich habe festgestellt, auch ans Limit gehen muss man erst üben.

Essen! Rechne deine Kalorien aus und stopf dich voll ;) Leider ist es nicht immer so die Geschmacksexplosion wie zB ein Nutellabrot aber man gewöhnt sich auch an Vollkorn mit Quark und ein Glas Wasser, glaub mir ;)

Machst du eines von beiden nicht konsequent, bleibst du stehen.

Ich musste mich anfangs etwas dazu zwingen (auch wenn ich durchs Training mehr Hunger bekam). Mittlerweile esse ich um halb 7 mein erstes 500kcal Müsli. Das Beste um auf Kalorien zu kommen sind wohl Vollkornnudeln. (350kcal / 100g) Dh. zB. Lachsnudeln mit Sauce kommen bei ner ordentlichen Portion auf ca 1000kcal. (generell nicht auf die Proteine vergessen!)

Dazu mache ich oft selbergemachte Weightgainer (Milch, Whey, Quark, Walnussöl, Banane, Flakes) oder alternativ so 500kcal Riegel (Danke DanielXXL) ;) Besonders am Trainingstag, ist es recht hart für mich auf die Kalorien zu kommen.

Aber seit ich mehr esse bemerke ich jedes Training ne Steigerung, echt krass! Ernährung muss man leider auch erst lernen. 

Aber hau rein, du schaffst das auch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Morgens: Maisflakes mit Whey Protein (Schoko/Straciatella)
Zwischendurch 1 Banane
Mittags 1: Nudeln mit Bolognese oder Carbonara ( alternativ geht auch Reis) und als Nachtisch Magerquark mit Flav Drops
Mittags 2: siehe Mittags 1
Abends: Pute/Hähnchen/Rinderfilet/Lachsfilet mit etwas Toast und Sauce

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXIsaacClarkeXx
22.08.2016, 12:07

Was sind denn Flav Drops O.o ?

0

Ich würde mir Smoothies mit Bananen und Magerquark/Eiweißpulver machen. Am besten noch Haferflocken rein.

Mit dem "Trick" haust du mal eben trinkend 500-700 Kalorien weg ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung