Frage von 94tobi94, 30

Keinen kontakt zum modellflugzeug?

Hab mir von horizon die f4u corsair s geholt mit einer spektrum dx6, da ich beim modellflug bleiben will. Mir wurde das flugzeug in die fernbedienung eingegeben so dass ich nur noch binden musste. Die ersten zwei flüge war ich nur kurz in der luft da ich das landen üben wollte. Beim dritten flug blieb ich länger in der luft und da passierte es ich hatte keine kontrolle mehr über das flugzeug und es stürzte ab. Weis jemand was ich falsch gemacht habe bzw übersehen habe?

Antwort
von Minihawk, 7

Das kann verschiedene Gründe haben. Oft ist die Funkverbindung nicht mehr da, das passiert vor allem, wenn man Empfänge rmit schlechter Reichweite einsetzt. Es gibt kleine Empfänger (für kleine Modelle), die haben ca. eien Reichweite von maximal 300 metern, die größeren Empfänger (mit mehreren Antennen, ggf. Satelliten-Empfänger) können einen Kilometer und weiter betrieben werden.

Aber auch ein Akku, der leer ist, kann zu einem Absturz führen. Dann ist zwar noch die Funkverbindung da, auch die Servos laufen noch, aber der Mortor geht aus, das kann einen Neuling schon mal überfordern, er bekommt das Modell nicht mehr in den Griff.

Es kann aber auch ein Servo defekt gegangen sein, dann geht es auch abwärts in den meisten Fällen, oder halt der Senderakku war leer.

Kommentar von 94tobi94 ,

Danke erstmal!

Ich weis aber zu hubdert prozent das beide akkus voll waren. Hab ich nach dem absturz auch nochmal kontrolliert!

Und ich war mim flugzeug blos 20 m vom sender also reichweite kanns auch nicht sein😅

Kommentar von Minihawk ,

Ich kenne die Funke nicht. bei meiner Graupner Hott kann ich in den Sender eine SD-karte einlegen und hinterher nachschauen, wo es vielleicht bei der FUnkvernindung gehakt hat.

Antwort
von Gahrfield99, 25

Mehr infos ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten