Frage von leuchtturmosten, 41

Keinen bogengang wegen meiner brücke?

Hallo :) Ich übe immernoch an meinem Bogengang rückwärts. An sich könnte ich ihn auch, aber es scheitert an der Brücke. Ich gehe normal in den Bogengang (ein Bein an Boden, das rechte tippt nur auf) und im letzten Moment bevor ich mit den Händen auf die Erde aufsetzte, lass ich mich irgendwie plumsen. Ich gehe den rest igrendwie unkontrolliert runter. Meine Brücke aus dem Stand wenn ich keinen Bogengang machen will ist perfekt. Aber beim Bogengang knall ich die letzten 10-15cm auf die Hände runter und das nimmt mir den Schwung. Wie bekomme ich das weg? Lg

Antwort
von gymnastgiirl, 22

Ich glaube zuerst musst du noch ein wenig Kraft üben, aber Versuch bei der Brücke aus dem Stand deine Beine immer weiter zusammen zu stellen. Es ist schwer, da du ja nur auf einem Bein stehst und deshalb musst du dich dran gewöhnen. Frage deine Freundin oder deine Eltern, ob sie sich halten, weil es wirklich sehr schmerzhaft werden kann, wenn du immer auf deine Hände Knallst. Wenn du gehalten wirst, kannst du am rücken unterstützt werden und so fällst du nicht mehr darauf und bekommst langsam das Gefühl für den bewegungsablauf und kannst so auch kontrollierter deine Hände aufsetzten. Ich spreche aus Erfahrungen und so habe ich den Bogengang auch gelernt:))

Kommentar von leuchtturmosten ,

Danke :)

Aber ich denke an kraft mangelt es nicht. Das werde ich mal probieren. Da ich zur zeit bei der brücke aus dem stand die füße immer etwa hüftbreit auseinander habe :)

Kommentar von gymnastgiirl ,

okey viel erfolg👍

Kommentar von leuchtturmosten ,

Danke :)👍

Antwort
von McEH1, 18

Dann Versuch es zuerst mal ein kickover.
Ein kickover ist Bogengang rückwärts bloß am Anfang wenn du vom stand in die Brücke gehst musst du deine Beine parallel nebeneinander stellen.
Wenn du den kickover gut kannst, musst du deine arme trainieren, das Problem, dass du hast ist, dass deine arme wenig kraft haben, mach einfach jeden Tag 10 liegestütze und du wirst sehen, es hat sich verbessert! :)

Kommentar von leuchtturmosten ,

Danke lieb gemeint. Kickover läuft :)

Kraft haben meine arme auch, flick flack, habdstandüberschlag etc funktioniert ja. Liegestütz mach ich 2x täglich 20 und im handstamd an der Wand 20 push ups ^^. Bouldern geh ich auch also an kraft sollte es nicht mangeln.

Weist du sonst noch was? :)

Kommentar von McEH1 ,

dann trainiere dein rücken, jeden Tag 5x vom stand in die Brücke, damit dein rücken sich noch mehr dehnt, jeden Tag 5-10 Minuten dein rücken dehnen (auf Youtube gibt es ganz viele Dehn-Routinen und Videos) und viel viel Übung!:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community