Frage von ogdman, 20

Keinen Ausbildungsplatz, was tun?

Hallo,

ich bin gerade in der Oberstufe der Höheren Handelsschule (Fachhochschulreife/Fachabitur). Mein letzter Zeugnisdurchschnitt: 1,7 | Mein vorletzter Durchschnitt: 1,9. Alles schön und gut, aber ich habe keine Ausbildung gefunden. War seit den Sommerferien nur am Bewerben, habe mich auch eigentlich bei allen Firmen in meiner Umgebung beworben und habe nur Absagen bekommen. Bin oft durchgekommen und wurde zu Tests eingeladen, welche ich auch zum größten Teil meisterte, d.h kam auch zu Assesment Center und Vorstellungsgespräche weiter und trotzdem habe ich es nicht geschafft einen Ausbildungsplatz zu finden. (Beruf: Industriekaufmann)

Was kann ich tun? Ich möchte jetzt nicht unbedingt meinen Wunschberuf wechseln, da ich mich für Arbeiten im Büro/Verwaltung/Administrations-Bereich interessiere. Aber ist es wirklich so schwer? Habe ich einfach nur Pech?

Ist es, weil ich einen Migrationshintergrund habe? Langsam zweifle ich daran, da ich auch immer der einzige "nicht-deutsche" bei den Tests war.

Habe grob 3 Optionen:

1) Weiter nach einer Stelle suchen. (Wobei es hier schwer wird, in meiner Umgebung haben alle abgesagt und ich bin noch nicht mobil)

2) Studieren. (Weiß allerdings nicht was ich studieren soll, weiß nicht was zukunftssicher ist für mich. Habe Angst davor zu studieren und nachher immer noch keine Stelle zu finden.

3) Wirtschaftsabitur anfangen. (Habe jetzt fast 2 Jahre aufgewendet für das Fachabitur, meine Lehrer meinten, dass ich mich nach diesem Schuljahr für das Wirtschaftsabitur anmelden kann, müsste dann nur noch 2 Jahre durchmachen statt 3. Allerdings habe ich wieder hier die Angst, dass ich wieder 2 Jahre ohne verdienten Cent verbringe und am Ende trotz Abitur keine Stelle bekomme.

Hoffe, dass sich das jemand hier durchliest und mir hilft, da ich wirklich keine Ahnung mehr habe.

Mit freundlichen Grüßen

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Ausbildung & Schule, 20

Hallo ogdman,

scheinbar liegt es ja an den Vorstellungsgesprächen bzw. AC's. So was kann man üben. Außerdem gibt es zu beiden Themen spezielle Ratgeberliteratur, mit deren Hilfe Du Dich gut vorbereiten kannst. Darüber hinaus kannst Du auch mal hier schauen: karrierebibel.de/vorstellungsgesprach-so-sind-sie-optimal-vorbereitet/

bzw. hier: karrierebibel.de/assessment-center-uberzeugen-im-auswahlgesprach/

Die Frage, über die Du hier abstimmen lässt, musst Du allerdings selbst beantworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten