Frage von Kimbalay16, 47

Keine zusage in der wunschschule?

Ich 16/w habe mich nach meinem Realschulabschlus dazu entschieden aufs Wg zu gehen. Daraufhin habe ich eine vorläufige zusage erhalten und heute kam die Post und darin stand dass ich "aufgrund der Bewerberlage" nicht angenommen werden könnte. Aber falls jemand abspringt geben Sie mir bescheid. Was soll ich jetzt machen wenn sie mich nicht annehmen ich habe mich dummerweise nirgendwo anders beworben. Ich weiß nicht ob so kurzfristig was zu machen ist...Bitte helft mir

Antwort
von polarbaer64, 17

Das ist eigentlich seltsam. Eine vorläufige Zusage bedeutet, dass du den Platz hast, wenn dein Abschlusszeugnis den Vorschriften entspricht, also in den Hauptfächern keine Note schlechter als 4 ist, und der Schnitt der Hauptfächer mindestens 3,0 oder besser. 

Lies nochmal genau das Schreiben mit der Vorläufigen Zusage durch, was da steht.

Wenn es mit dem WG  nicht klappt, kannst du auch auf ein Berufskolleg gehen, da kannst du dich jetzt noch anmelden. Da kann man auch die Fachhochschulreife machen. Oder du telefonierst Berufsgymnasium um Berufsgymnasium ab, wo es noch einen freien Platz für dich gibt. Muss ja nicht zwingend gleich um die Ecke sein. Es gibt z.B. auch Private Berufsgymnasium, die eine kleine Anmeldegebühr kosten, die sind sicher nicht so überlaufen. Es gibt ja auch nicht nur ein WG, es gibt ja auch ein EG, GG, SG, BTG, NTG, TG... . Vielleicht ist da irgendwo noch was für dich zu machen.

Von Nichts kommt nichts, daher setz dich hin, such dir die Schulen raus, und schreib überall eine Mail hin. Schildere, was vorgefallen ist, und bitte darum, dir mitzuteilen, ob sie noch einen Platz frei haben. Häng am besten gleich dein Zeugnis in pdf mit dran, damit sie das entscheiden können.

Viel Glück für dich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten